Frage von Kxschelpxschel, 24

Versuch zu Aktivierungsenergie und Katalysatoren?

Hey Community,
Ich und zwei Klassenkameradinnen müssen ich Chemie ein Referat über Aktivierungsenergie und Katalysatoren halten. Die beiden anderen erklären worum es sich bei jeweils einem handelt und ich soll einen Versuch dazu machen. Meine Idee war den gleichen Versuch einmal mit und einmal ohne Katalysator zu zeigen damit man sieht dass weniger Energie zugeführt werden muss hätte jemand einen Vorschlag was wir (als Schüler) für einen Versuch vor der Klasse machen können? Und wenn jemand noch eine andere Idee hat die besser ist als meine wäre ich auch froh darum! :)
Danke schonmal im Voraus:)

Antwort
von anwesende, 8

Hi,

Ein Katalysator ist ein Stoff, der eine chemische Reaktion einleiten kann ohne dabei selbst verbraucht zu werden. So lässt sich ein Würfelzucker nicht ohne weiteres mit einem Streichholz anzünden. Benetzt man das Würfelzuckerstück mit Zigarettenasche, brennt es nach einem erneuten Zündversuch mit bläulicher Flamme. Hier wirkt die Asche als Katalysator. 

Das finde ich als Schülerversuch einfach, anschaulich und gut machbar.

Theoretisch könnte man danach das Haber/Bosch Verfahren als technisch wichtigen Einsatz von Kats erklären, aber als Schülerversuch geht das natürlich nicht.     

Antwort
von morlockdilemmma, 11

Exp: Verbrennung von Zucker mit Asche

Auswertung: Zuckerwürfel wird schwarz und größer --> -Gasentwicklung Enstehung von Kohlenstoffdioxid und Wasser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community