Frage von Fandorin2011, 68

Verstoß gegen StVO. Wo melden?

Hallo,

leider muss ich seit einiger Zeit beobachten, dass ein Herr aus unserer Straße mit seiner Tochter (ca. 11 oder 12 Jahre jung) ohne Helm auf seinem Quad fährt. Ich bin wirklich kein spießiger Mensch, aber dieser Typ fährt in einem Affenzahn und sein Kind hinten drauf. Wenn er sich selbst in Gefahr bringen möchte, bitteschön. Aber seine eigene Tochter! Leider kann man mit dem Herren nicht reden, er sagt, dass das keinen was angeht was er macht. Also, wo kann ich das melden? Mir geht es nicht darum, diesem Typen das Leben schwer zu machen, sondern dass er seine Tochter in Gefahr bringt.

Ich hoffe ihr könnt mir meine Frage beantworten.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein & StVO, 64

Zuerst solltest Du mal prüfen ob überhaupt Helmpflicht besteht.

In der StVO, §21a heißt es:

(2) Wer Krafträder oder offene drei- oder mehrrädrige Kraftfahrzeuge mit
einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h führt
sowie auf oder in ihnen mitfährt, muss während der Fahrt einen
geeigneten Schutzhelm tragen. Dies gilt nicht, wenn vorgeschriebene
Sicherheitsgurte angelegt sind.

Kommentar von sebastianla ,

Siehe mein Kommentar zu einer anderen Antwort. Bei einem Quad wären Sicherheitsgurte eher gefährlich (Einklemmen unter dem Quad bei einem Sturz), deswegen wird es wohl keins geben, bei dem sie in der Betriebserlaubnis vorgeschrieben sind.

Kommentar von Crack ,

Bei einem Quad wären Sicherheitsgurte eher gefährlich (Einklemmen unter dem Quad bei einem Sturz), deswegen wird es wohl keins geben, bei dem sie in der Betriebserlaubnis vorgeschrieben sind.

Das ändert doch aber nichts an der eindeutigen Aussage die in der StVO gemacht wird, oder?

Kommentar von Fandorin2011 ,

Nein, sie sind nicht angeschnallt. Das Quad hat keine Sicherheitsgurte. 

Kommentar von Crack ,

Polizei, Ordnungsamt,
wenn Du ganz hoch hinaus willst vielleicht auch noch das Jugendamt.

Antwort
von newcomer, 68

mach mal "Handyfoto" und lege das nächster Polizeidienststelle vor

Antwort
von Antitroll1234, 53

dass ein Herr aus unserer Straße mit seiner Tochter (ca. 11 oder 12 Jahre jung) ohne Helm auf seinem Quad fährt.

Sind die angeschnallt ?

Dann besteht keine Helmpflicht.

Kommentar von sebastianla ,

Ist so nicht richtig.

Es macht technisch keinen Sinn, sich auf einem Quad anzuschnallen (bei einem Sturz würde man übelst eingeklemmt). Deswegen werden in der Betriebserlaubnis für das Ding auch keine Sicherheitsgurte vorgeschrieben sein.

Selbst wenn man selbst eigenmächtig welche anbauen würde, würde das nicht von der Helmpflicht befreien, denn die Ausnahme in §21 StVO spricht von "vorgeschriebenen Sicherheitsgurten".

Kommentar von Antitroll1234 ,

Es macht technisch keinen Sinn, sich auf einem Quad anzuschnallen (bei einem Sturz würde man übelst eingeklemmt).

Das mag technisch in deinen Augen keinen Sinn ergeben, rechtlich begeht derjenige dann aber keine OWi, daher wäre jede Anzeige deswegen wenn angeschnallt erfolglos.

denn die Ausnahme in §21 StVO spricht von "vorgeschriebenen Sicherheitsgurten".

Ein Quad welches z.B. als PKW offen eingestuft ist, sind Gurte vorgeschrieben.

Kommentar von Fandorin2011 ,

Nein, die sind nicht angeschnallt. Das Quad hat gar keine Sicherheitsgurte. 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Dann kannst Du wenn Du dir solche Sorgen um das Kind machst dem Ordnungsamt oder Polizei einen Hinweis geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community