Frage von HelferBursche, 114

Verstopfungen trotz Durchfall?

Guten Tag,

ich leide seit gestern morgen an Verstopfungen (trockener, harter Stuhl), anfangs nur leichter Druck im Bauch, später und besonders nachts extreme Krämpfe ( am stärksten im Liegen). Ich bekomme immer ziemlich schnell Verstopfungen, wenn ich mal mehrere Tage kein SPort gemacht hab und zu wenig Ballaststoffe zu mir nehme. Sonst lieg ich einen Tag zu Hause, nehme nur Obst, Gemüse und Wasser,Tee zu mir und mit der Zeit wird es besser. AB gestern nachmittag hatte ich aber schon sehr flüssigen Stuhl durch das viele Trinken und Obst. Ich dachte mir dadurch müsste der Stuhl im Darm auch weicher werden und mit der Zeit ausgeschieden werden. Nur sitze ich jetzt seit 2 Tagen bis 10-20 im Badezimmer und hoffe das mehr geht. Leider kommt immer nur ein sehr hellbrauner, wässriger und ungeformter ( kleine Fäden) Stuhl raus und eine wirkliche Erleichterung fühle ich kaum. Ich kann nur sehr langsam und nach vorne gebeugt gehen, viele Bewegungen tuen sehr weh und ein Druck-Loslassen am Bauch ist äußert unangenehm. Mein Bauch spannt sich auch im Liegen oft von selbst an, ich kann ihn schwer locker lassen.

Ich habe mir vorgenommen morgen zum Arzt zu gehen, falls es nicht besser wird, habe aber gehofft, dass mir jemand evtl sagen kann, wie schlimm sowas ist und ob ich die Schmerzen auf irgendeiner Weise lindern kann, bzw was ich machen kann, damit der Stuhl im Darm ausgeschieden wird.

Vielen Dank im vorraus.

Antwort
von FeeGoToCof, 78

Kolikartige Schmerzen in Kombination mit abwechselnder Verstopfung und wässrigem Durchfall sind ein Alarmsignal.

Du solltest nicht abwarten. Lass` es schnellstmöglich abklären.

http://www.lifeline.de/krankheiten/darmverschluss-id45262.html

Kommentar von HelferBursche ,

werd ich auf jeden Fall machen, nur ist es weniger abwechselnd, eher gleichzeitig, sprich ich hab flüssigen formlosen Stuhl zeitgleich das Gefühl und den Druck im darm , dass der voll iat

Antwort
von Nutellakakao, 65

Hey...ich kenne mich damit leider selber nicht so aus....aber um den Schmerz zu lindern versuche es doch mal mit einer Wärmeflasche/Kirschkernkissen oder einer Schmerztablette....und versuche dich einfach zu entspannen
Gute Besserung☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community