Frage von chocolate1612, 60

Verstopfung, Bulemie?

Ich habe zurzeit ein Problem. Und zwar dass ich schon seit einigen Wochen sehr schlecht auf Toilette (Stuhlgang) kann und nur wenn ich so einen Drink von meiner Mom nehme kann aber das ist mit schmerzen verbunden und es ist eher Durchfall. Ich hatte bzw habe Bulemie oder sowas derartiges. Ich habe normal gegessen für ausreichend Nährstoffen gesorgt nur meine Fressanfälle ausgekotzt. Aber ich wollte da raus kommen, hab es auch irgendwie hab geschafft. Nun kämpfe ich mit Verstopfungen und versuche alles ob Grüner Tee, Jogurt, Obst etc. Aber nichts hilft. Morgen gehe ich zum Arzt aber ihm werde ich nicht von meiner ehemaligen Ess Störung berichten. Deshalb hier die Frage, ob die Verstopfung eine Folge von Bulemie ist. (Ich hatte so 3 bis 4 mal in der Woche Fressanfälle)

Antwort
von Thaliasp, 37

Ich bin zwar kein Arzt, aber ich könnte es mir vorstellen. Dein Stoffwechsel ist doch durcheinander durch das ständige Erbrechen. Weiter ist es vermutlich auch so dass du zu wenig trinkst? Ballaststoffe fehlen dir vermutlich auch, und und und.
Ich würde aber dem Arzt gegenüber schon ehrlich sein, er sollte schon wissen was Sache ist. Nur wenn er alles weiss kann er dir auch  gute Tipps geben.

Antwort
von he1lan2, 33

Also, wenn du zum Arzt nicht ehrlich bist, wird er dir vielleicht auch nicht wirklich helfen können. Wenn du ihm nicht vertraust, such dir einen aderen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten