Verstopfte nase (ratiopharm)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also nasenspray hat ein hohes Suchtpotenzial, da sich die nasenschleimhaut schnell an die abschwellende Wirkung gewöhnt, gleichzeitig wird die Schleimhaut aber durch das ständige sprühen beschädigt. Da hilft leider nur ein kalter Entzug (der sehr nervig sein wird, weil du am Anfang kaum Luft bekommst, aber nur so geht das weg)
Hast du Medikamente gegen die Allergie, bzw dich mal testen lassen?
Gegen eine geschlossene Nase helfen auch salzwasserspülungen und inhalieren mit Kamillentee oder einer speziellen Lösung aus der Apotheke.
Wenn deine Nase immer zu ist, und es nicht nur an einer pollenallergie liegt, solltest du mal zum hno, vielleicht liegts an den Polypen oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobiasvoegerl
26.06.2016, 14:24

Ich habe am mittwoch einen termien mit dem hno vereinbart 😊 vielen dank für die antwort

0