Verstößt Zahnarzt gegen die Berufsordnung, wenn er nachweislich eine unnötige Behandlung als notwendig verkauft und dafür 750 € verlangt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entweder das oder er hat schlichtweg einen Fehler gemacht in seiner Diagnose...

Sag ihm das du woanders warst und warte mal ab was er dazu sagt!

Und dann Wechsel die Praxis ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er nach bestem Wissen und Gewissen der Meinung ist, dass der Wurzelkanal ausgeräumt gehört, steht da ja anscheinend eine Arztmeinung gegen eine andere Arztmeinung, oder? Wenn Du gegen ihn vorgehen wolltest, bräuchtest Du vermutlich ein Gutachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannabr
26.08.2016, 23:34

Ich will ihn ja nicht verklagen. Da ich mich von dem anderen behandeln lasse, ist mir zum Glück kein Schaden entstanden. Ich frage mich nur, ob es ihm nicht vielleicht nur ums liebe Geld geht.

0

Was möchtest Du wissen?