Frage von Leojupiter, 27

Verstößt es gegen das Urheberrecht, wenn ich mit dem handy vom Tablett etwas filme und das dann auf Youtube Stelle?

Ich habe auch die Quellen angegeben und das machen doch viele oder? Kann ich da Probleme bekommen?

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 6

Hallo Leojupiter,

ja das verstößt gegen das Urheberrecht. Du machst die abgefilmten Inhalte im Sinne von §19a UrhG öffentlich zugänglich. Das darfst du nicht ohne die Erlaubnis des Urhebers. (UrhG §12, §15, §31).

Wenn du unbedingt fremde Inhalte auf Youtube stellen willst, such dir eine App, die auf dem Tablett den Stream gleich mitschneidet und als Video speichert. Da ist die Qualität dann besser und es ist auch nicht illegaler als abzufilmen.

Antwort
von archibaldesel, 15

Selbstverständlich kannst du Probleme bekommen. Eine Quellenangabe reicht nicht. Du musst zur Veröffentlichung die Genehmigung des Rechteinhabers haben.

Antwort
von jrti61tc, 11

Was meinst du mit: "das machen doch viele"?
Für welchen Zweck willst du deinen screen abfilmen und den Content online stellen?

Mag sein, dass es viele machen, aber ich glaube nicht, dass es legal ist. Letzendlich stellst du ja Content online, der dir nicht gehört.

Wenn ich z.b. nen Film schaue und ich Filme das vom screen ab und stelle es online ist es nicht legal.
Ich kann dir leider keine Paragraphen nennen aber sei dir sicher, dass, wenn man dich erwischt, das nicht super ausgeht.

Antwort
von CrabbyC, 19

Ja eigentlich schon..... Aber wenn du nur dieses video mit kamera abfilmst ist es zwar immernoch verboten aber wegen der schlechten qualität wird dich eigentlich jeder in ruhe lassen..... Und es ist nicht verboten wenn du den urheber des videos fragst ob du das auf youtube stellst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten