Frage von hasenface74, 33

Versteuerung von einmaligem Zusatzeinkommen als Angestellte?

Ich bin Angestellte und bekomme durch einen privaten Verkauf von Artikeln in einem Onlineshop in den USA demnächst einmalig so um die 5000 USD auf mein Konto überwiesen. Das muss ich ja in der jährlichen Steuererklärung angeben, richtig? Da das Geld aus den USA kommt, merkt das jemand, wenn ich das nicht angebe bei der Steuererklärung? Meldet die Bank außerordentliche Einkünfte an das Finanzamt?

Antwort
von Kirschkerze, 30

private Verkäufe musst du überhaupt nicht angeben solange du keinen gewerblichen Handel treibst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten