Frage von pikiii, 78

Versteht jemand meine Therapie?

Hallo ich hab Borderline und Depression als Diagnose .Also ich musste ein anti Suizid Vertrag unterschrieben weil es mir sehr schlecht geht(verletze mich täglich) , habe aber trotzdem nur alle 2 Wochen ein Termin und darf erst in die Tagesklinik wenn ich eine therapeutische wohn Gruppe habe . Ich versteh es nicht ich will mir helfen lassen und dann so ?

Antwort
von Seanna, 28

Non-Suizidvertrag ist normal.

Alle 2 Wochen mag am Setting oder der Bezahlung liegen... Weiß ja nicht was das für ne Einrichtung ist.

Dass die Tagesklinik nur Leute in stabiler Wohnsituation aufnimmt, ist normal, weil man sonst zu abgelenkt ist, Wohnung etc zu regeln und ständig Freistellung braucht.

Man soll sich aber voll und ganz auf die Therapie und die Themen dort konzentrieren und ein stabiles Umfeld haben.

Also: alles normal so, bis auf diese 2 Wochen Gespräch... Könnte auch jede Woche sein, aber kommt halt auf die Einrichtung an. In Ambulanzen kann das so im Konzept verankert sein oder mit Kapazitäten zusammen hängen.

Kommentar von pikiii ,

Aber ich hab ja ein besten wohn Sitz . Es ist eine Ambulanz aber mir geht es so beschissen und dann nur alle 2 Wochen da hin

Kommentar von Seanna ,

Was ist mit fester Wohnsitz gemeint? Wie sind die Umstände? Alle 2 Wochen kann normal sein wenn nicht mehr Kapazitäten sind oder das Programm das so vorsieht.

Antwort
von SabiReuter, 48

Im Notfall kannst du immer in die Notaufnahme einer Klinik. Bis die Antidepressiver wirken dauert es meistens bis zu 6-Wochen. Hier empfielt sich geduld.

Bist du unter 18 lass dir am besten vom Jugendamt helfen. Ansonsten wünsch ich dir gute Besserung.

Kommentar von pikiii ,

Ich nehme schon seit Jahren Medis

Kommentar von Seanna ,

Toll. Dann hängt sie ohne Wohnoption in einer Klinik, von der aus man nix regeln kann, fliegt evtl sogar von der TK-Warteliste... SEHR sinnvoller Tipp. // Antidepressiva(!) brauchen 3-4 Wochen bis zur Besserung der Symptomatik, nicht 6. // Das Jugendamt kann da überhaupt nix machen, das hat mit Behandlung und Krankenkassen nix zu tun.

Kommentar von pikiii ,

Ich nehme seit Jahren antidepressiver. Und ich wohne bei meinen Eltern . Und das Jugendamt sieht nach eine therapeutischen Wohngruppe .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community