Frage von MrAnonymous1, 56

Versteht jemand die Ergebnisse der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern (2016)?

Hallo allerseits,

also nach amtlichem Endergebnis (s. Wikipedia) haben SPD u. CDU nur 49,6 %, was bedeutet sie können keine Regierung stellen. Im folgendem Artikel der Zeit, heißt es aber sie hätten gemeinsam sechs Sitze Mehrheit. (http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-09/mecklenburg-vorpommern-spd-cdu-la...)

Ich verstehe das nicht. Wieso können sie also, obwohl sie knapp unter 50% sind eine Koalition mit sechs Sitzen Mehrheit stellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ranzino, 32

Weil 5 % -Hürde. Auf diese Weise werden alle Prozente der Parteien, welche es nicht in den Landtag geschafft haben, entsorgt. Und wenn man von sagen wir mal 90 % übrig gebliebener Stimmen schon selber 49,6 % im Sack hat, hat man die klare Mehrheit.  

Ist natürlich kritisch, wenn viele Parteien knapp an der Hürde scheitern, weil man so jede Menge Wählerstimmen in die Tonne treten kann.

Antwort
von Crack, 41

Rechne doch einfach mal die Anteile aller anderen Parteien zusammen die es in den Landtag geschafft haben - Du wirst merken das diese auf weniger als 49,6% kommen was daran liegt das auch Parteien gewählt wurden die es nicht in den Landtag geschafft haben - diese Prozente fallen somit weg.


Antwort
von Bitterkraut, 22

Sie haben die Sitzmehrheit. Es kommen ja nicht alle gewählten Parteien in den Landtag. D.h. die Sitze teilen sich 4 Parteien, die 100% teilen sich aber viel mehr Parteien.

Antwort
von Philippus1990, 17

Die stimmen für sonstige Parteien fallen ja weg, weil sie es nicht über die 5-%-Hürde geschafft haben. Dann passt es.

Antwort
von SaVer79, 39

Das ist echt einfach....Die Prozentzahl bezieht sich auf die gültigen Stimmen! Davon entfalten ja aber auch ein Teil auf Partien, die wegen der 5-Prozent -Hürde nicht im Landtag Betten sein werden. Man benötigt also nicht über 50% der gültigen Stimmen um die Mehrheit der Sitze zu haben

Antwort
von Essensausgabe, 23

Das liegt an den Stimmen für Kleinparteien die ,rausfallen'

zB hatten die FDP sowie die NPD jeweils 3% und sonstige kleinstparteien 4,4%.

Fällt das alles raus ergibt sich die Mehrheit für CDU+SPD

Antwort
von Dxmklvw, 26

Direktmandate zählen auch noch mit.

Antwort
von nowka20, 1

für GF ist das alles unverständlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community