Versteht ihr das, hat sie Angst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du eine Ahnung hättest, was es sie für eine Überwindung gekostet hat Dich zu fragen, ob Du mit ins Kino gehst....Mädchen machen Pläne, trauen sich ewig nicht, haben Angst, dass der erste Versuch in einer Zurückweisung endet, haben gleichzeitig die Hoffnung und auch Vorstellungen und Träume, werden ermutigt von Freundinnen, vielleicht von der Mutter, dann kommst Du und haust ihr eine Absage vor den Kopf, weil Du Angst hast...damit geht soooo viel kaputt, diese Zurückweisung nach sooo viel Mut tut einfach nur weh und brachte viele Tränen in der Nacht, aus Scham, aus Wut aud Verzweiflung, doch davon hast Du natürlich nichts gemerkt, denn Mädchen leiden heimlich. Nun kommst Du auf sie zu...sie fragt Dich warum plötzlich, Du sagst nichts von den Eltern, sie kann es sich nicht denken, weil Ihre Eltern für sie normal sind.

Dich haben sie verunsichert, aber ihr gaben sie Sicherheit, sie ist verwirrt, die Zurückweisung sitzt noch tief, aber Du bist cool, denn Du hast es nicht ertragen müssen.

Du erlebst es jetzt und erntest Die Früchte Deiner eigenen Vorarbeit.

Ob ich das Mädchen verstehe? Ja, ich verstehe sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube sie ist extrem eingeschnappt, das hat sie wohl echt verletzt dass du damals nicht mit bist.
Ich glaube das einzige richtige hier wäre jetzt, ssie anzurufen oder zu schreiben, ob sie aus diesem Grund immer ablehnt...und ihr zu erklären WESHALB du damals nicht mit bist. Sage ihr du hattst Angst dass die Eltern dich nicht mögen würden, weil du sie so sehr magst und alles eigentlich richtig machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja Mädchen sind kompliziert :/
Mach dir mal nicht zu viele Gedanken und gehe zuerst mal schlafen :)

Vllt hat sie einfach viel um die Ohren und hat deswegen abgesagt.

Aber ich denke mal nicht, dass sie dir wegen dem angesagten Kinobesuch sauer ist :)

Sprich sie doch einfach mal darauf an :D
Reden ist in solchen Situationen immer am besten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hast es echt verschissen bei ihr oder sie hat Angst also nervös und schüchtern... Sprich sie einfach mal drauf an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coreduo
19.04.2016, 23:18

ich glaub ersteres ;-)

0
Kommentar von Berchenline
19.04.2016, 23:19

Rede am besten mit ihr und sag es ihr das wegen der Familie bedenken hattest :) das wird sie schon verstehen :)

0

Das Mädchen ist durch irgendetwas worüber ich hier nur spekulieren könnte gehemmt oder vielleicht auch nur verunsichert und genau den Grund dafür gilt es für dich möglichst bald herauszufinden. Versuche mit dem Mädchen ins Gespräch zu kommen und ob es dir dabei gelingt dieses Thema allerdings auch ohne unnötigen Druck auszuüben, auf die Tagesordnung zu bringen und vielleicht lichtet sich der Nebel dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst hat sie nicht unbedingt. Sie ist aber vorsichtig, und dumm ist sie auch nicht. Vertrauen bekommt man nicht umsonst, man muss es sich verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?