Verstehen eigendlich die Konsum-zombies ( vorallem die Jugendliche ) den Text der Band Silbermond " leichtes Gepäck "?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt mittlerweile so viele lieder, die eine sinnvolle und bedeutsamme bnotschaft vermitteln. Die meisten vin dieses botschaften werden aber nicht bewusst wargenommen, oder wenn dann bewusst nicht umgesetzt,

Die musik ist für viele nur eine freizeitbeschäftigung, die sich gut anhört und zu der man ein wenig ausspannen soll.
Ich denke nicht, das es tatsächlich viele leute zum nachdenken anregt, und die leute die tatsächlich nachdenken, werde vermutlich nicht zu einer änderung ihres verhaltens angeregt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
04.02.2016, 06:27

Nichts dagegen, wenn es unterhaltungsmusik gibt und eben auch Musik zum Nachdenken, aber viele menschen werden immer unfähiger anspruchsvolle musik zu verstehen und diese zu verarbeiten und dass finde ich traurig :/

1

Sie verstehen den Text schon; versuchen auch, beim Hören möglichst melancholisch auszusehen,.
In Wahrheit aber verändert sich in ihrer Einstellung nichts, Hauptsache, man hört die "coole" Musik aus den Charts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
04.02.2016, 06:15

das denke ich mir nämlich auch. Anhören und darüber quatschen können, aber die Botschaft sich nicht wirklich zu Herzen nehmen. Sprich Lieder sollten zum Nachdenken anregen, aber diese wirkung setzt bei den Leuten / Angesprochenen gar nicht erst ein.

0
Kommentar von fremdgebinde
04.02.2016, 06:18

Die meisten mögen ja sowieso eher die anspruchsloseren Lieder, diesen englischsprachigen Mainstream-Pop

2

Ich kenn zwar das Lied nicht, weiß aber, dass ich als Jugendlicher definitiv kein "Konsumzombie" war. Jeder Mensch ist anders und jeder geht mit Liedtexten anders um. Ich bezweifle auch, dass jeder Erwachsene in der Lage ist, Texte zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
04.02.2016, 06:47

deshalb schrieb ich ja, vorallem jugendliche :)

nee, es gibt auch ne menge erwachsene, die es nicht verstehen, da sie es auch schon selbst als Kinder nicht vorgelebt bekommen haben bzw es ihnen beigebrachte wurde. 

Fast alle sind Generation "Konsum / Kaufen ", egal ob sinn oder verstand, hauptsache status bzw sich zu befriedigen. 

Solche menschen haben meist früher auch statt Elternliebe / gemeine eltern- Kindzeit immer nur Geschenke / Konsum ( zum vertrösten ) bekommen, welches Liebe ersetzen sollte.


Das überträgt sich dann natürlich auch aufs weitere leben. Sie sehen Konsum nicht als schädlich an, sondern als Glückshormone bzw status.

0

Was möchtest Du wissen?