Frage von MissAngelique, 62

Verstehen die Vorgehensweise hier nicht?

Hey Community!

Meine kleine Schwester braucht Hilfe bei ihren Matheaufgaben, den Ansatz hatten wir schon, jedoch kommen wir doch bicht weiter... Wir haben uns überlegt (siehe Bild), dass wir die Lücke oben Rechts schließen und dann den Gesamtklotz ausrechnen... ist das richtig? Bin in der 10.Klasse auf dem Gymnasium, aber da wir so Aufgaben kaum mehr wiederholen, uns nur mit Funktionen etc. beschäftigen, fällt es mir schwer unkompliziert zu denken... Danke im Voraus,wenn möglich. (Aufg. 8)

LG

Antwort
von hrNowdy, 25

Unterer Klotz berechnen. Oberer Klotz ist 13 cm - 5,5 cm hoch und x - 7cm lang. Die Tiefe ist die gleiche.

Kommentar von MissAngelique ,

Dankeschön!

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 27

Das Volumen ist:

V = x*8*5,5 + (x - 7)*(13 - 5,5)*8
   = 44x + (x - 7)*60
   = 44x + 60x - 420
   = 104x - 420

Das Volumen ist dementsprechend 104x - 420.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von MissAngelique ,

Vielen Dank erstmal für deine Hilfe! Muss man x nicht "richtig" ausrechnen?

Kommentar von MeRoXas ,

Ohne zusätzliche Angaben, wie z.B. das Volumen des oberen oder unteren Klotzes kann x nicht eindeutig bestimmt werden.

Kommentar von Willibergi ,

Nein, das Volumen des Körpers ist von x abhängig, daher ist es variabel.

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten