Verstehe Zinseszins Aufgabe nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wirklich keine Ahnung? Dann hast du wohl im Unterricht geschlafen und das wäre dein Fehler. Ihr habt doch eure Formel für Zinsen. Such nach gegebenem und setze ein. Mach weiter bis du alles gefragte weißt und tada... bist du fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

o.k. ich erklär es Dir:

1. Du Brauchst die die Zinsformel für eine einfache Verzinsung.

2. Damit berechnet man normalerwiese den Zins aus einem vorhandenen Grundbetrag und einem Zinssatz (hier 2,75%). Da Du aber den Zins kennst Dir aber der Grundbetrag fehlt, mußt Du diese Zinsformel ein wenig umstellen um den Grundbetrag zu errechenen.

3. Dieser Grundbetrag + Zins (= 206,25) ist der Kapitalwert nach einem Jahr.

4. Mit diesem Wert gehst Du in die Berechnung des Zinses im 2. Jahr.

5. Dann das gleiche im 3. Jahr

6. Dann hast Du das Endergebnis (Endkapital) der Verzinsung über 3 jahre.

7. Diesen Wert minus dem Grundbetrag aus 2 ergibt die gesamte Verzinsung.

8. Diesen Gesamtzins im Verhältnis zum Grundbetrag ergibt die prozentuale Kapitalverzinsung für die 3 Jahre.

So einfach ist das! Immer ein Schritt nach dem anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du noch in der Grundschule ? Ach nein, ich las gerade Du bist 16 und in der 10. Klasse Realschule.

Was hast Du bisher im Matheunterricht gemacht ? Geschlafen ? Ja wie traurig ist das denn, wenn Du diese simple Aufgabe nicht kannst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?