Frage von Blackoutd, 44

Verstehe Moleküle nicht!?

H20

Bedeutet ja einfach Wasser. Also EIN Atom nur.

Im Buch steht das es ein Molekül ist, hä?!?! Das ist doch einfach nur Wasser oder nicht. Genau so wie Fe. Ist ja Eisen. Also nur EIN Atom... Ich verstehe Chemie gar nicht mehr. Wirklich nichts. Ich müsste glaube ich jeden Anfang erklärt bekommen. Wie als würde ich das 1. Mal wissen, dass es Atome existieren... Wer kann mir alles erklären oder eine super Seite dafür empfehlen?

Mfg

Antwort
von ichbinich2000, 24

H2O besteht aus einem Wasserstoffatom (H) und zwei Sauerstoffatomen (O). Du hast also H + 2O. Ein Atom erkennst du daran, dass entweder ein Großbuchstabe oder ein Großbuchstabe und ein Kleinbuchstabe ohne ein + oder - dasteht, denn mit + oder - hättest du ein Ion, das sind Atome, die eine Ladung besitzen. Diese Buchstaben sind die Elemetsymbole aus dem Periodensystem. Sollte vor dem Buchstaben eine Zahl stehen oder nach dem Buchstaben eine tiefgestellte Zahl stehen, ist es kein Atom mehr, kein Molekül. Ich kann dir nur empfehlen, die Wikipediaartikel zu Atom und Molekül durchzulesen. Wenn ich dir weiterhelfen kann, schreib mir einfach eine Nachricht.

Kommentar von Blackoutd ,

"ist es kein Atom mehr, kein Molekül" ?

Kommentar von ichbinich2000 ,

Sorry, hab mich verschrieben;) Es soll heißen:

Sollte vor dem Buchstaben eine Zahl stehen oder nach dem Buchstaben eine
tiefgestellte Zahl stehen, ist es kein Atom mehr, sondern ein Molekül.

Ich habs nicht mehr geschafft, es auszubessern, die Zeit war grade abgelaufen.

Kommentar von ichbinich2000 ,

Und ich hab mich nochmal verschrieben, tut mir leid!!! Es sind 2 H, nicht zwei O!  Die Zahl 2 bei H2O ist normal tiefgestellt und bezieht sich auf das H-Atom... Ich bin heute aber wieder schlampig, verdammt...

Kommentar von Blackoutd ,

danke :) H20 wäre dann ein Molekül weils ja aus einem Wasserstoffatom und 2 Sauerstoffatomen besteht, und Eisen also Fe besteht einfach nur aus 1 Fe also Eisen, somit kein Molekül. Hoffe ich habs verstanden :c

Kommentar von ichbinich2000 ,

Richtig! Wiegesagt, wenn du noch irgendwelche Fragen hast, wende dich einfach an mich!

Kommentar von Profigamer2000 ,

Nein aus einem Sauerstoffatom und zwei Wasserstoffatomen.

Kommentar von Blackoutd ,

Dank dir hab ichs verstanden , haha :D Und kennst du dich mit Wertigkeiten der Elemente aus?

Kommentar von ichbinich2000 ,

Ja, ich bin in der Oberstufe und bin in Chemie nicht schlecht... Aber ich bin ganz einfach zu eilig mit dem Schreiben... Mea Culpa...

Kommentar von Blackoutd ,

Kenne mich halt mit den Wertigkeiten nicht so gut aus xD

Kommentar von ichbinich2000 ,

Die Wertigkeit eines Atoms zeigt die maximale Anzahl an Bindungen mit anderen einwertigen Atomen. Sie variiert mit dem Hauptgruppen:

Hauptgruppe 1 hat die Wertigkeit 1

Hauptgruppe 2 hat die Wertigkeit 2

Hauptgruppe 3 hat die Wertigkeit 3

Hauptgruppe 4 hat die Wertigkeit 4; dann geht die aber wieder zurück:

Hauptgruppe 5 hat die Wertigkeit 3

Hauptgruppe 6 hat die Wertigkeit 2

Hauptgruppe 7 hat die Wertigkeit 1

Hauptgruppe 8 hat die Wertigkeit 0, denn Edelgase wollen sich nicht verbinden.

Das funktioniert so, dass beide Atome die beiden Elektronen, die die Binung zwischen ihnen bilden, für sich haben wollen, sie wollen den Edelgaszustand (also eine volle Valenzschale) erreichen. Die Atome haben soviele Valenzelektronen, wie die Nummer der Hauptgruppe, in der sie sind. Die Hauptgruppen 1-3 wollen also ihre Valenzlektronen abgeben, um die Schale darunter zur Valenzschale zu machen, die ja voll ist. Die Hauptgruppen 5-7 wollen Elektronen aufnehmen um die Schale vollzumachen. Die Hauptgruppe 4 kann beides, sie variiert je nach Bindungspartner. Wenn also ein C-Atom (Hauptgruppe 4) den Edelgaszustand erreichen will, verbindet es sich zum Beispiel mit 4 H.-Atomen, also hat das C nun 4 Bindungen aus je 2 Elektronen. Es "glaubt" nun, die Elektronen alle zu besitzen, sieht sich also im Edelgaszustand mit 8 Valenzelektronen. Die H-Atome glauben dasselbe, sie haben je eine Bindung. Da aber H-Atome den Edelgaszustand schon mit zwei Valenzelektronen erreichen, funktioniert es. Sie investieren das eine Elektron, das sie haben, in die Bindung und glauben dann, das zweite auch zu besitzen, sehen sich also auch im Edelgaszustand. Damit möchten sie keine weiteren Reaktionen eingehen, sie haben ihr "Ziel" ja erreicht.

Das ist schwer zu erklären, ich habs versucht, es so gut wie möglich zu veranschaulichen. Ich hab die Atome etwas vermenschlicht, um es besser zu zeigen. Um es chemisch zu erklären, müsste ich tief in die Chemie gehen, ich glaube aber, dass das zu kompliziert wäre, wenn du die Anfangssachen der Chemie noch verstehen musst.  Also hab ich es meinem  Chemielehrer in der 8. Klasse nachgemacht, der hat es uns auch so erklärt.

(Diesmal hab ich mich hoffentlich nicht verschrieben;))

Kommentar von Blackoutd ,

danke dir :)

Antwort
von Sophonisbe, 19

H2O ist ein Molekül aus einem Sauerstoffatom (O) und 2 Wasserstoffatomen (H und nochmal H).

Gute Bücher? Keine Ahnung. Gibt es "Chemie für Dummies"?

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 19

Buchseiten. Schulbuch lesen und verstehen. Begriffe genau lesen und nicht drüberhudeln.

Wasser besteht aus Molekülen, jedes Wassermolekül besteht aus drei miteinander verbundenen Atomen.

Antwort
von unlocker, 18

H2O sind zwei Wasserstoffatome und ein Sauerstoffatom https://de.wikipedia.org/wiki/H2O   http://www.chemie-master.de/lex/begriffe/a07.html

Antwort
von milonguero, 24

H2O ist ein Molekül bestehend aus zwei Wasserstoffatomen (H2) und einem Sauerstoffatom (O).

Kommentar von Blackoutd ,

ACHSO , h2o ist also die formel für ein molekül. ist Fe (eisen) dann auch ein molekül?

Kommentar von milonguero ,

Fe ist Eisen und steht in der Beschreibung für ein Molekül für ein Eisenatom. Ein Molekül besteht immer aus mehreren Atomen, deswegen ist Fe für sich alleine keins.

Kommentar von Blackoutd ,

Fe ist dann also ein Atom?

Kommentar von ThomasJNewton ,

Eisen bildet ein Metallgitter, in dem jedes Atom mit jedem verbunden ist.

Besteht also aus "Riesenmolekülen mit phantastilliarden Atomen.
Oder eben nicht aus Molekülen.

Auch Salze und viele andere Stoffe bilden Gitter, keine Moleküle, z.B. Kohlenstoff als Graphit und Diamant, Stein, Glas, und und und.

Antwort
von klugshicer, 23

Was gibt es da nicht zu verstehen H2O ist ein Molekül das aus einem Wassserstoff-Atom (H) und zwei Sauerstoff-Atomen (O) besteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community