Verstehe Mathe nicht brauche Denkhilfe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ein Punkt P in der Form P(x | y) angegeben ist, dann meint der erste Eintrag den x-Wert und die zweite Zahl den y-Wert (wie ich durch die Benennung auch schon suggeriert habe...)

D.h. dein Punkt P1 hat den x-Wert -2 und den y-Wert -5.

Wegen y = mx + b muss gelten:

-5 = 2 * (-2) + b. 

Diese Gleichung kannst du nach b auflösen:

b = -1.

Damit kannst du jetzt die gesamte Geradengleichung angeben:

y = 2x - 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steven6399130
25.01.2016, 21:15

Woher nimmst du denn, dass m=2 ist?

0

also du weißt was m heißt? m ist in dem Fall, wenn du um 1 nach rechts gehst steigt der graph um 2 nach oben. so 2. kann y nicht gesucht sein, denn es ist hier angegeben (-5 als y koordinate). ich glaube hier ist b gesucht, dann hättest du 2 mal x(-2) + b = -5. 2*-2 = -4   -4+b = -5 (+4) =>   b = -1 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz kurz für alle hier:

M ist nicht 2! M ist gleich 2*y. Also muss man das für m einsetzen, aber ihr könnt doch nicht einfach das y wegfallen lassen! Der Aufgabenstellung nach, ist hier auch das m gesucht und das b ist nur ein Schritt, den man gehen muss, um dahin zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melvissimo
25.01.2016, 21:43

Bei meiner Antwort dachte ich mir, dass die Frage einfach nur nicht schön formatiert gestellt wurde. Vermutlich stand in der Aufgabenstellung:

P1(-2 | -5) mit der Steigung m = 2.

y = ?

Dementsprechend wäre die Geradengleichung gesucht.

Stünde dort wirklich 2y, hätte der Fragesteller eher kein Leerzeichen dahin gesetzt. Aber es ist durchaus auf mehrere Weisen interpretierbar.

0

b ist bei dir -5 (also das Absolutglied)
Dann setzt du m ein und stellst nach x um. Fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crankexx
25.01.2016, 21:07

Danke dir !

Und was soll "b" bei mir sein?

0
Kommentar von justrelaxx
25.01.2016, 21:12

sorry ich hab mich verlesen. Meine Antwort ist totaler Blödsinn :D

0

Ich verstehe zwar deine Aufgabenstellung nicht ganz, aber denke du musst den Punkt und die Steigung in die Geradenformel einsetzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

m=2

also y=2x+b und P jetzt  einsetzen,

-5 = 2 • (-2) + b

also

-5 = -4 + b

also

-1=b

dann hast du

y = 2x-1



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also wenn ich die Aufgabe richtig verstehe, ist bei dir nicht das y gesucht, ansonsten würd das alles irgendwie keinen Sinn ergeben. Ich denke eher, dass das m gesucht ist. Der erste Schritt, den du auf jeden Fall machen musst, ist anstelle von m ein 2y in die Grundform der linearen Funktion einzusetzten. Dann steht dort y = 2yx+b. Im nächsten Schritt setzt du einfach dein x und dein y aus dem Punkt ein und löst das ganze dann nach b auf. Das sähe dann wie folgt aus:

-5 = 2*(-5)*(-2)+b

-5=20+b

-25=b

Jetzt hast du dein b herausgefunden und deine Funktion sieht wie folgt aus:

y=mx-25

Jetzt setzt du erneut in diese Form den Punkt ein und löst das dann nach m auf:

-5=m*(-2)-25

20=m*(-2)

-10=m

Und dann sieht deine Endfunktion so aus:

y=-10x-25


Ich hoffe mal, dass das im Sinne der Aufgabe war, ich dir helfen konnte und ich alles richtig aufgelöst habe :D

Lg Steven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung