Frage von Agoero, 34

Verstehe es nicht bitte um eine einfachere Erklärung Danke?

Er ließ sich 1251 taufen und wurde 1253 zum König von Litauen gekrönt. Damit entzog er dem Deutschen Orden die Legitimität unter dem Vorwand der Missionierung gegen Litauen militärisch vorzugehen. Zudem trat er dem Orden seine Gebiete in Samogitien und Schalauen ab und versprach ihm für den Fall seines Todes sein ganzes Reich. Dies machte er rückgängig, nachdem die bislang mit ihm verfeindeten Samogiten unter Treniota dem Deutschen Orden 1260 in der Schlacht an der Durbe in Kurland eine schwere Niederlage beibringen konnten. Er schwor wohl dem christlichen Glauben ab und konnte zusammen mit Treniota und unterstützt durch Aufstände der Semgallen in Lettland und der südlich Litauens siedelnden heidnischen Prußen das litauische Herrschaftsgebiet gegen den Deutschen Orden sichern. Weitere Erfolge wurden durch innere Machtkämpfe in Litauen verhindert, die mit der Ermordung Mindaugas’ durch Treniota begannen und erst durch die Ernennung von Traidenis zum litauischen Großfürsten im Jahr 1270 beendet wurden. ER -> Mindaugas

Antwort
von gabija1705, 24

Was genau verstehst du nicht? Ist eig schon ziemlich gut erklärt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten