Frage von hadisosl, 109

verstehe die frage nicht hilfeee ?

hallo ich verstehe die frage nicht wie soll ich das machen? lg (Siehe bild)

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 9

Stell dir den Einheitskreis vor.

Dort ist die Hypotenusenlänge immer konstant 1.

Wenn sich nun α vergrößert, verkleinert sich die Ankathete und die Gegenkathete vergrößert sich (geht für α = 90° gegen 1).

Wenn sich G vergrößert und H konstant bleibt, vergrößert sich auch G/H.

Wenn sich A verkleinert und H konstant bleibt, verkleinert sich A/H.

Klar? :)

LG Willibergi

Kommentar von hadisosl ,

achso das ist ja sogar logisch wenn mans zeichnet dann merkt man es ja danke willibergi vielen dank dir;)

Kommentar von Willibergi ,

Immer wieder gerne. :-)

LG Willibergi

Antwort
von HeymM, 21

Wie verhält sich die Gegenkathete zur Ankathete, wenn der Winkel Alpha wächst, die Hypotenuse aber konstant bleibt?

Kommentar von hadisosl ,

die gegenkathete wächst nicht aber die ankathete wächst oder?

Kommentar von HeymM ,

Das ist Deine Aufgabe. Finde es heraus.

Kommentar von hadisosl ,

aber ich verstehe ja nicht mal wirklich was du meinst das war ja nur meine vermutung was dann mit den katheten passiert

Kommentar von MasterG4941 ,

Zeichne dir ein Dreieck auf und beschrifte es!!! Sobald du den Winkel Alpha eingetragen hast und diesen in Gedanken wachsen lässt, solltest du diese Fragen beantworten können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community