Frage von ElamoMichi, 38

Verstehe Abschnitt Ausnahmefall aus der DIN VDE zu RCDs im TT-Netz nicht?

Hallo,

ich verstehe folgende Abschnit aus der DIN VDE 0100-530 den Ausnahmefall nicht ganz. Wie muss ich mir diesen Ausnahmefall vorstellen? Also wie müsste ich das installieren?

"In TN-C-Systemen darf eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) nicht angewendet werden.

Der Schutzleiter darf nicht durch die Messeinrichtung der Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) geführt werden, es sei denn, in Ausnahmefällen, in denen das Durchführen des Schutzleiters durch die Messeinrichtung unvermeidbar ist, z. B. bei bewehrten Kabeln. In diesen Ausnahmefällen muss der Schutzleiter alleine noch einmal, aber in umgekehrter Richtung, durch die Messeinrichtung geführt werden. Der Schutzleiter muss isoliert sein und darf zwischen dem ersten und zweiten Durchführen durch die Messeinrichtung nicht geerdet sein. "

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Elektrotechnik, 24

dein Problem ist, dass der fehlerstromschutzschalter in dem kontext kein fehlerstromschutzschalter in reinform mehr ist, sondern mehr oder weniger zum leckstromschutzschalter "mutiert" damit der schalter zwischen "fehlerstrom" und "leckströmen differenzieren kann, muss der schutzleiter mehrfach durch den summenwandler geführt werden, darf dabei aber nicht unterbrochen weden...

lg, Anna

Kommentar von ElamoMichi ,

Danke für die Antwort.

Als ich den Abschnitt zum ersten Mal gelesen hab, war ich auch verwirrt, weil ich an einen Handelsüblichen RCD gedacht hab. Erst später ist mir eingefallen das es auch RCDs mit Stromwandler gibt. Da ist es natürlich auch ohne Probleme.

Antwort
von ProfDrStrom, 11

Das eigentlich verwirrende an diesem Absatz ist, dass es sich um keinen RCD in reinform mehr handelt. Diese Wandler gebunden Messeinrichtungen finden häufig als RCM zum Monitoring Anwendung.

Hier sind mal ein paar...

https://www.hager.de/files/download/0/36475\_1/0/Hager\_Bestelluebersicht\_6615....

http://www.doepke.de/uploads/tx\_doeprodukte/informationsmaterial/web/doepke\_59...

Auch erfordert das Normenbeispiel einen Wandler den man öffnen kann, bzw. der von einem Ende aus über das Kabel geschoben werden muß.

Antwort
von ElamoMichi, 26

Hier ein Screenshot aus der DIN VDE, wo dieser Ausnahmefall RCD im TN-C System erklärt wird.

Kommentar von realistir ,

Ohje, ich habe dir oben versucht deutlich zu machen dass RCD in TNC Netzen nicht funktionieren können!

Nichts anderes sagt dieser Auszug auch aus. Nur nicht so direkt, sondern etwas umständlich beschrieben. Offensichtlich will man manche Elektriker, die das TNC Netz nicht richtig verstehen, auf Anwendungsfehler bezüglich RCD in solchen Netzen aufmerksam machen.

Kommentar von ElamoMichi ,

Mir ist klar das es im TN-C Netz ein RCD nicht funktioniert.

"In TN-C-Systemen darf eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) nicht angewendet werden."

Klar logisch ist verboten, weil bei der Auslösung der Schutzleiter auch weg ist. Darüber brauchen wir nicht diskutieren.

"Der Schutzleiter darf nicht durch die Messeinrichtung der
Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) geführt werden, es sei denn, in Ausnahmefällen, in denen das Durchführen des Schutzleiters durch die Messeinrichtung unvermeidbar ist, z. B. bei bewehrten Kabeln."

Hier steht es auch nochmal deutlich das er nicht durch die Messeinrichtung durchgeführt werden darf. Klar und logisch.

Hier ist ja ein Beispiel wo das unvermeidbar ist. Es ist technisch nicht anders möglich als ihn durch die Messeinrichtung zu legen.

"In diesen Ausnahmefällen muss der Schutzleiter alleine noch einmal, aber in umgekehrter Richtung, durch die Messeinrichtung geführt werden."

Bei einen normalen RCD funktioniert dieses Beispiel ja nicht, aber bei einen RCD-Relaie mit einen Stromwandler, wo die bewährte Leitung durch den Stromwandler führt muss einfach der PEN nochmal in umgekehrter Richtung durchgeführt werden. Logisch, weil dann heben sich die Magnetfelder im PEN nicht auf.

"Der Schutzleiter muss isoliert sein und darf zwischen dem ersten und zweiten Durchführen durch die Messeinrichtung nicht geerdet sein. "

Das funktioniert nur mit einen Stromwandler, weil mir kein RCD bekannt der 5 Anschlüsse hat. Außerdem muss der Schutzleiter isoliert sein.

In diesen Fall dürften man nur einen Drehstromverbraucher anschließen der keinen Neutralleiter benötigt z.B. Drehstrommotor oder Transformator.

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 29

Was ist denn da so schwer zu verstehen? Konkretisiere das bitte mal.

Du konzentrierst dich auf "in TNC Systemen darf RCD nicht angewendet werden". Okay, das ist sogar logisch. Was gibt es da nicht zu verstehen?

Hast du vergessen wie sich die Buchstaben TNC aufschlüsseln?
Was unterscheidet ein TNC Netz von einem TNCS Netz? Na?

Das C steht doch eindeutig für Neutralleiter und Schutzleiterfunktion kombiniert in einem Leiter!

Wie soll denn ein RCD funktionieren, wenn Neutral- und Schutzleiter die gleiche Leitung sind?

Anders sieht es beim TNCS Netz aus, dort wird der Schutzleiter ab einem gewissen Punkt getrennt geführt und kann für RCD sinnvoll verwendet werden.

Es müsste einleuchtend sein, dass ein "C" alleine für eine Schutzeinrichtung namens RCD keinen Sinn macht.

Kommentar von ElamoMichi ,

Lies bitte nochmal meine Frage !!!

Das was ich in Anführungsstrichen geschrieben hab ist ein 1 zu 1 Auszug aus der DIN-VDE 0100 - 530 !

Und ich wollte wissen wie ich diesen Ausnahmefall verstehen muss, weil nur in diesen einen Ausnahmefall der RCD im TN-C System zugelassen ist.

Wie muss in diesen Ausnahmefall der RCD verdrahtet werden.

Kommentar von realistir ,

was nützt mir, deine Frage nochmal zu lesen?

Kann ich dann diesen Abschnitt aus der VDE Empfehlung lesen, nö.
Soll ich mir jetzt irgendwo her diesen Auszug aus der VDE besorgen, um erkennen zu können was da wie zu verstehen ist?

Wieviele von der Schriftensammlung namens VDE müsste ich noch lesen, um erkennen zu können ob und wie eine Empfehlung schon durch neuere ersetzt wurde?

Es kann normal keinen Ausnahmefall in einem TNC Netz für RCD geben. Vielleicht verwechselst du was bezüglich Anforderungen an RCD in Netzen mit Gleichspannungsanteilen oder ähnlichem.

Kommentar von ElamoMichi ,

Ich hab genau diesen Abschnitt den ich nicht Verstehe, wo es um diesen einen Ausnahmefall geht oben unter meine Frage 1:1 aus der DIN VDE kopiert.

Kommentar von ElamoMichi ,

Leider gibt es nur diesen einen Abschnitt der diesen einen Ausnahmefall RCD im TN-C System erklärt.

Kommentar von realistir ,

Alles was ich im Netz zu VDE 0100 - 530 finden konnte, beschreibt was anderes als das was du beschreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community