Frage von Hatsumomo12, 43

Versteh mich nicht mehr mit eltern,will ausziehen. Was kann ich tun?

Ich bin momentan 17,werde ende des jahres 18 und will dann eig mit meinem freund zusammen ziehen. Meine mutter erlaubt es mir aber nicht,hatten schon genug diskussionen (eig eher angebrülle). Diskussionen sind ja noch zivilisiert. Seit ich eig klein bin hab ich ein problem mit ihr : seitdem ich in die schule gehe streiten wir uns regelmäßig. Früher hat sie immer die seiten aus meinem heft rausgerissen,weil sie der meinung war,dass ich zu unordentlich schreibe,obwohl ich mir mühe gegeben hab, jz droht sie mir,dass sie verbietet dass.ich mich mit meinem freund treffe bzw er nicht mehr zu uns kommen darf und ich nicht.mehr zu ihm (haben ne fernbeziehung).

Heute haben wir wieder gestritten und sie meinte,dass sie mich schimpfen darf wenn ich etwas nicht mache (sie kanns mir auch gerne nett sagen) und dass ich nur antworten darf,wenn sie mich was fragt. Ich darf sie nicht unterbrechen (weil ich nie zu wort komme) und ich auf sie hören soll und "ja mami" sagen soll,ohne wenn und aber. Ich bin nicht ganz unschuldig,es würde zu lange dauern alles.zu erzählen,ich bin oft ziemlich mies gelaunt wegen ihr,ich hab ihr auch gesagt dass wir.lange nicht.mehr auskommen und.ich ne zeit.lang bisschen abstand von ihr brauche,bzw ich mein eigenes leben bald.leben will und nicht sofort alles sagen zu müssen,was.ich mache,weil icj sonst angst haben muss dass ich ärger bekomme,weil ich meiner.mutter.was verheimlichen würde.

Außerdem hat sie gesagt,dass wenn sie mich nicht geboren hätte und nicht aufgezogen hätte,dann würde sie nichts mit.mir zu tun haben wollen...das macht mich grad so fertig,dass ich mich eig frage,was ich hier noch mache..ich hab keine freunde,ich geh momentan nicht mehr in die schule weil ich mich da unwohl gefühlt hab und warte auf eine antwort für eine fos,hab mich da beworben,meine eltern wollen mich nicht (bzw ich will auch abstand von ihnen jz,weil ichs einfach nicht mehr aushalte). Der einzige der mich versteht ist.mein freund...eig kann ich nichts.machen bis ich 18 bin,will jz auch nicht mit dem jugendamt an kommen,dann will meine mutter wirklich nichts.mehr mit mir zu tun haben. Ich wünsche mir manchmal nur etwas aufmerksamkeit und verständnis..mein freund.hat.tagsüber.so gut wie.keine zeit,da.er.arbeitet..was kann ich tun?

Antwort
von tanztrainer1, 9

Falls du noch Schülerin bist: Rede doch mal mit einem Vertrauenslehrer, eventuell kann der Dir Tipps geben.

Oder ruf man dort an. Die hören Dir zu und werden Dir auch Tipps geben können, an wen Du Dich bei Dir am Ort wenden kannst:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Kommentar von Hatsumomo12 ,

Danke,aber ich geh momentan nicht zur schule und ich würd da gern anrufen,aber eltern können bei der monatsrechnung ja sehen,dass ich da angerufen hab..

Kommentar von tanztrainer1 ,

Also die Rufnummer wäre kostenlos. Kannst Du nicht mal irgendwo bei einer Freundin dort anrufen!

Und dann geh doch zu einer Beragtungsstelle wie die Caritas oder das Diakonische Werk. Oder geh wirklich zum Jugendamt und lasse Dich da beraten. Eventuell kann ja eine Freundin mitgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten