Frage von blauWale, 71

Verständnisfrage zur Matheaufgabe: Kann es sein dass ein Dach 5,98m hoch ist und den Neigungswinkel 47,98Grad hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UlrichNagel, 54

Aber natürlich, dann ist die Breite entsprechend! Hier hast du aber nur Höhe 1,3m und 2 gleiche rechtwinklige Dreiecke mit 2. Kathete 4,80m! Also bekommst du mit deren tan die Neigung (Steilheit) heraus!

Antwort
von CrEdo85, 39

Ohne jetzt groß zu rechnen (mal eben im Kopf überschlagen) kommt das Ergebnis von 598cm für die Hohe und 48° für die Neigung schon hin

Antwort
von tehlike87, 41

Du must hohe mal lange mal breite rechnen so zusagen flachen berechnung machen

Kommentar von CrEdo85 ,

wofür denn Fläche berechnen? So ein Schwachsinn..

Kommentar von tehlike87 ,

auf gabe lesen auf gabe b sagt flache berechnen und in welche maßeinheit man es rechnen muss ist auch angegeben

Antwort
von tehlike87, 34

Und noch was du musst die meter in cm umwandeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten