Frage von hawkrejects, 32

Verständnisfrage zu einer Aufgabe über Humankapital (Studium)?

Hi, ich studiere Dienstleistungsmanagement und hab eine kurze Verständnisfrage zu einer Aufgabenstellung, das irritiert mich:

Ein Sozialarbeiter verfügt über ein Bankguthaben von 120.000 €. Daraus ergibt sich ein Zinseinkommen von 6.000 €. Sein Jahresgehalt liegt bei 36.000 €. Wie hoch ist sein Humankapital?

(Ich dachte immer Humankapital ist die Investition in Bildung bzw. Personal?!)

Ich wäre dankbar wenn mir diese Frage jemand beantworten kann. Bin ein wenig am verzweifeln :O

LG

Antwort
von Kuestenflieger, 21

                normal ist er selbst ein teil des humankapital eines unternehmen .

daher kommen die blöden werte akademischer betriebsleiter in die welt und presse.  lassen sie sich mal die fragestellung vom prof. deklarieren !

private firmeninhaber haben wertvolle mitarbeiter , keine tauschbaren anonymen personalnummern - als humankapital .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten