Verständnisfrage wenn - und - + ist warum ist dann -18-3=-21 muss doch dann 21 sein oder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Rechenregel ohne Rechenzeichenmacht doch irgendwie keinen Sinn, oder?

Korrekt und allgemeiner müsste/könnte es heißen:

Wenn man zwei Zahlen mit gleichen Vorzeichen miteinander multipliziert oder dividiert, ist das Ergebnis stets positiv.

Wenn man zwei Zahlen mit ungleichen Vorzeichen miteinander multipliziert oder dividiert, ist das Ergebnis stets negativ.

Es geht also bei dieser Regel grundsätzlich um Punktrechnung.

Oder anschaulich an Deinem Beispiel:
Wenn es -18 (Grad) sind und die Temperatur sinkt nochmals um 3 (Grad), dann sind's doch wohl -21 (Grad), oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexTbg
02.12.2015, 21:38

Ein Beispiel: Es hat -18°C am Berg. Über Nacht wird es noch mal um 3°C kälter. Das heißt dann -18°C+(-3°C) =- 21
Es wird dazugezählt, aber da das Vorzeichen - ist, wird es minus. + und - = -

Hoffe ich konnte dir helfen ;)

#AlexTbg

0

Du hast etwas verwechselt. Für Multiplikation und Division gilt - mal - ist + und - durch - ist +

Aber für die Addition und Subtraktion gilt dies nicht. Wenn das Thermometer -18°C anzeigt und die Temperatur um weitere 3°C fällt, sind es -21°C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil Minus und Minus werden nur dann zu Plus, wenn sie direkt nebeneinanderstehen oder nur durch Klammern getrennt sind zB. 2- (-2)=4 sonst wird es normal minusgerechnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rubinroteGwenny
02.12.2015, 21:20

Genau, da -(-2) das selbe wie +2 ist...

0
Kommentar von derluis93
02.12.2015, 21:31

Minus und minus können gar nicht direkt neben einander stehen. Da muss eine Klammer dazwischen.

0

Bei minus mal minus ergibt es plus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein nur minus mal minus ist plus oder minuszahl minus minuszahl. aber minuszahl minus positive zahl bleibt minus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bleibst mit den Zahlen trotzdem im Minusbereich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die beiden - müssen unmittelbar hintereinander stehen.
Das heisst: -18--3=-15, entspricht -18+3=15.
Hoffe ich konnte helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunandrain05
02.12.2015, 21:19

-18+3 ist aber nicht 15 sondern -15, oder nicht..

1
Kommentar von 12345abc12345
02.12.2015, 21:58

Sorry. Ja da hast du natürlich recht😁

0

Man kann es auch so sehen:

-18 - 3 = -18 + (-3)
            = (-1)∙18 + (-1)∙3
            = (-1)∙(18 + 3)                // (-1) ausgeklammert
            = (-1)∙21
            = -21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung