Frage von jiminipabo, 37

Verspüre Hass gegen meine "Freunde". Wie kann ich ihnen sagen, dass ich keine Freundschaft mehr will?

Ich bin ein sehr ruhiger Mensch, der auch gerne und oft das Alleinsein bevorzugt, dadurch habe ich eigentlich nur 3 richtige Freunde. Wir sind jetzt seit ca. 2,5 Jahren befreundet, aber seit ungefähr 2-3 Monaten fühle ich mich einfach nicht mehr mit ihnen verbunden, fühle keine Freundschaft mehr zwischen uns. Sie nörgeln an meinem Gesicht herum, äffe dann mein „angebliches Gesicht“ nach und auch wenn ich ihnen schon mehrmals gesagt habe, dass das nervt und sie das endlich lassen sollen, hören sie nicht auf. Sie sagen dazu auch immer noch, dass ich total depressiv schaue und fragen mich, wie meine Mundwinkel so weit unten sein können, da das ja gar nicht machbar ist, halt so etwas in der Art immer wieder und wieder. Es gibt auch diese eine Freundin, die im Unterricht nie aufpasst, ihre Arbeitsmaterialien nie dabei hat oder die Hausaufgaben nicht gemacht hat und wenn fragt sie dann immer was wir machen sollen, ob sie Hausaufgaben abschreiben darf, natürlich mich. Am Anfang habe ich es ihr auch noch gesagt, aber dann als es sich langsam gehäuft hat habe ich auch mal aufgehört und jetzt sage ich auch, dass ich es ihr nicht mehr gebe und da Freunde ja bekanntlich zusammenhalten kommen sie zu mir und sagen, dass das ja nur eine Kleinigkeit ist und das voll asozial von mir ist. Ich habe auch schon aufgegeben mich zu rechtfertigen, da es sowieso nichts bringt. Außerdem lerne ich zu Hause und auch morgens vor dem Unterricht halt für die Fächer, die wir haben und wenn wir dann eine Ex oder Schulaufgabe schreiben, schreibt diese Eine ab und beschwert sich danach bei mir, dass ich zu klein geschrieben hätte, meine Reaktion darauf kann man sich glaube ich denken, zu mal sie davor auch noch meinte, dass sie ja nicht lernen müsse, da sie so oder so eine Eins schreibt. Letztens war ich auf ihrer Geburtstagsfeier, ich wollte lieber woanders sein, aber ich konnte nicht mehr absagen, und sie, also diese drei Freunde, wollten Singstar oder so spielen, ich mag solche Spiele persönlich nicht und hab es ihnen auch gesagt. Sie müssen mich aber nur wieder anmotzen, dass ich ja nie auf was Lust hätte und lieber lesen wolle, womit sie auch Recht hatten, aber da es ja ein Geburtstag war habe ich mich gebeugt, leider. Naja ich bin ihnen auch in der letzten Zeit aus dem Weg gegangen und ich fühle mich wohl. Und es ist auch oft so, dass ich wenn ich sie nur sehe manchmal einen Hass auf sie verspüre, dass ich mir nur denke, dass man gegen Freunde eigentlich so etwas nicht verspüren sollte und ich will auch die Freundschaft beenden, aber leider sitze ich in den meisten Fächern neben ihnen, arbeite mit einer an einem vierwöchigem Projekt und auf der Abschlussfahrt nächstes Jahr bin ich mit ihnen in einem Zimmer.

Ich brauche einfach nur Tipps was ich jetzt machen soll und wie ich es ihnen beibringen kann.

Entschuldigung für den langen Text, aber ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Darknees2, 22

Sag ihn dass direckt unter 6 Augen. Hab erfahrung damit


P.s. Habt ihr Vetrauen lehrer(in) dann sag dass ihnen

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 14

Vllt ist dein Problem , dass du überdurchschnittlich intelligent bist oder so was in der Art ? :)

Antwort
von Kreuzzzfeuer, 17

Einsilbig Antworten lösen jedes Problem :)

Ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community