Verspäteter Privatdarlehensvertrag?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, ja das ist übel. Ich denke, wenn der Kreditgeber diese 3-Jahres-Marke nicht zumindest durch rechtzeitig zugestellte Mahnung vor Fristablauf und ggf. juristische Instanzen wie Klage/Erstreitung eines Titels/Pfändung etc. wahrnimmt, dann ist man dem guten Willen des Schuldners ausgeliefert.

Das tut mir sehr Leid, und an eurer Stelle würde ich tatsächlich zumindest einmal den unverbindlichen Rat eines Anwaltes einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?