Frage von lauuri21, 27

Verspätete Periode durch antibiotikum, pille und Pille danach!?

Hallo ihr lieben :) Ich habe am 16. Tag meines Pillenblisters mit einem 10tägigen anibiotikum begonnen. ( 28 tahes zyklus) An Tag 20 und 22 des Zyklus musste ich jeweils die PINADA pille danach nehmen. ( ich weiß, sehr dumm...) Kann eine verspätete Periode trotz unterleibschmerzen an der einnahme der pille danach, kurz vor der periode liegen? Vielen Dank :)

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 14

Hallo lauuri21,

bei den meisten Frauen tritt die Periode nach Einnahme der Pille Danach ca. zum erwarteten Zeitpunkt ggf. auch früher oder später auf (also in deinem Fall in der Pillenpause).

So wie ich es verstanden habe, hast du 2 mal die PiDaNa genommen (20. und 22. Zyklustag). Es kann durchaus sein, dass sich deine Periode nach Einnahme der Pille Danach etwas verschiebt, ggf. in deiner Situation auch etwas länger verschiebt. Dies ist immer individuell verschieden.

Deine Unterleibsschmerzen können auf die kommende Periode deuten. Jedoch sind Unterleibsschmerzen auch als Nebenwirkung der Pille Danach bekannt und es könnte sich hier ggf. auch um eine Nebenwirkung handeln.

Wir drücken die Daumen. Sollte deine Periode bis zum Beginn des kommenden Blisters noch nicht aufgetreten sein wende dich zur Beratung an deinen Frauenarzt (auch bzgl. Start des neuen Blisters).

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Kommentar von lauuri21 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Also laut Ihrer Einschätzung müsste die Pille danach gewirkt haben und die Periode müsste theoretisch einsetzen?

Kommentar von DiePilleDanach ,

Das die Periode auf sich warten lässt (oder länger auf sich warten lässt) kann an der PiDaNa bzw. auch an der zweimaligen Einnahme der PiDaNa kurz hintereinander liegen.

Zur Wirksamkeit: Wenn die PiDaNa innerhalb von 24 Stunden eingenommen wurde liegt das Risiko statistisch bei 2,3 % - dies ist jedoch immer individuell verschieden. Rein statistisch ist die zweite Pille Danach auch weniger wirksam - hier hat man die Chance den Eisprung nochmal zu verschieben, aber eben nur, wenn er noch nicht war.

Daher: mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest bzw. wende dich an deinen Frauenarzt. Spekulieren hilft hier nicht wirklich weiter.

Antwort
von lauuri21, 16

Also denkst du, dass sich lediglich mein zyklus verschoben hat und die Pille danach eigentlich gewirkt haben muss? Die letzten Jahre kam meine Periode nämlich immer pünktlich, auch wenn ich mal antibiotikum ODER die pille danach nehmen musste.

Antwort
von newcomer, 18

nach so einem Hormoncoctail ist es kein wunder dass sich dein Zyklus verschiebt

Kommentar von lauuri21 ,

Also denkst du, dass sich lediglich mein zyklus verschoben hat und die Pille danach eigentlich gewirkt haben muss? Die letzten Jahre kam meine Periode nämlich immer pünktlich, auch wenn ich mal antibiotikum ODER die pille danach nehmen musste.

Kommentar von newcomer ,

du kannst ja noch mal einen SS Test machen aber ich denke dass du nicht schwanger bist

Kommentar von lauuri21 ,

Naja gut, den bluttest beim Arzt kann ich frühestens nächste Woche machen, da der GV erst 4 tage her ist. Wenn allerdings meine Periods bis dahin nicht eingetroffen ist, kann ich ja quasi davon ausgehen dass ich durch irgendeinen zufall doch schwanger bin?!  Vielen dank schonmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community