Frage von milla67, 47

Versicherungswechsel...Fehler beim Datum?

Halllo habe Ende des Jahres meine KFZ Versicherung gewechselt. Der Versicherungsvertreter hat anstatt zum 01.01.2016 den 01.10.2016 eingetragen. Leider habe ich das nicht kontrolliert. Nach ca. 4 Wochen habe ich angerufen wegen meiner Police er versicherte mir das nichts passieren kann Ich wäre ja versichert.. auch nach nochmaligen Anruf wollte er mal nachhaken. Zwischenzeitlich kam vom Strassenverkehrsamt ein nettes Schreiben zewcks Stilllegung des Fahrzeuges u.s.w. wegen Fahren ohne Versicherung. Auf den Bußgeldbescheid warte ich noch....... Nun meine Frage muss ich die 6 Wochen die ich ohne Versicherung gefahren bin zahlen? Nicht auszudenken was passiert hätte können...

Expertenantwort
von Alexander Schwarz, Versicherungsmakler, 25

Rufe bei der Versicherung an, das eine eVB an das STVA geht. Den Bußgeldbescheid kannst du deinem Vertreter geben, der darf diesen bezahlen, da der Fehler auf seiner Seite ist.

Antwort
von Apolon, 21

@milla67,

sofort beim Versicherungsunternehmen direkt anrufen (nicht beim Vermittler). Schildere den Vorgang und der Versicherer soll sofort eine EVB-Nr. an die Kfz-Zulassungsstelle schicken. Weise auch darauf hin, dass der Versicherungsvermittler den Fehler begangen hat und dafür die Kosten der Stilllegung des Fahrzeugs übernehmen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten