Frage von Ullchen56, 46

Versicherungsmakler kündigen?

Hallo , ich möchte meinem Versicherungsmakler kündigen, muss ich die durch ihn geschlossenen Verträge dann auch kündigen und verdient er weiter an meinen Verträgen ?

Antwort
von Underfrange, Business, 21

Der Versicherungsmakler sollte eine Vertrauensperson sein, ähnlich einem Anwalt. Er kümmert sich im Interesse des Kunden um dessen Versicherungsangelegenheiten und ist mit entsprechenden Vollmachten ausgestattet.

Den Maklervertrag kann man kündigen, muss man nicht. Es reicht sich einen neuen Makler zu suchen der dann alles erledigt.

Die vom Makler eingerichteten Verträge sollte man nicht kündigen sondern auf den neuen Makler übertragen. Ab diesem Moment verdient der alte Makler dann auch keinen Cent mehr weil die Verträge auf den neuen Mann deines Vertrauens übertragen werden.

VORSICHT!   Nicht jeder der sich als Makler ausgibt ist auch einer. Es gibt so einige Vertriebe die sich als Makler ausgeben oder den Anschein eines Maklers erwecken. Bitte suche dir einen unabhängigen Makler der auch wirklich deine Interessen vertreten kann. Google hilft da  "unabhängiger Versicherungsmakler" in deinem Wohnort. Alles Gute

Antwort
von flareb, 36

Erst mal halblang. So ohne weiteres kündigt man nicht man schnell alle Versicherungen, dieser Schritt sollte schon halbwegs gut überlegt sein.

Dann stellt sich die Frage ob es ein Makler ist, oder ein Ausschließlichkeitsvermittler von einer Gesesellschaft.

Wenn es ein Makler ist, dann kündigt man den Betreuungsvertrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten