Frage von maraSi, 145

Versicherungsfall pferd

Hallo, mein pferd hat einen freund von mir getreten, beim vorbei gehen und an den händen getroffen. sein mittelfinger ist gebrochen und er hat einen gips und 1monat mindestens Krankenstand.

Ich habe mein pferd in der haftpflichtversicherung.
Meine frage ist: schaut da was raus oder nicht? habt ihr damit schon Erfahrungen? bin aus Österreich, ich denke in Deutschland ist sowas wieder anders oder? Freu mich über eure Antworten

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 56

Als Tierhalter bist du dafür verantwortlich, wenn durch ein Tier jemand zu Schaden kommt. Selbst wenn dein Freund dich nicht in Anspruch nehmen würde, würde die Krankenkasse und auch der Arbeitgeber Schadensersatz fordern.

Kommentar von maraSi ,

Was ist das für ein blödsinn was du redest😀🙈

Kommentar von DerHans ,

Vielleicht wird das ja am Fuße der Alpen anders geregelt, aber nach dem BGB ist das nun mal so.

Kommentar von Buerger41 ,

Warum kanzeln Sie Herrn Hans so ab, wenn Sie "peterobm" recht geben?

Antwort
von peterobm, 101

den Unfall solltest du deiner Tierhaftpflicht melden, dafür ist die doch da.

Kommentar von maraSi ,

Ja das hab ich ja schon gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten