Versicherung und Unterhaltskosten für einen 330i Coupé?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Versicherung wird nach einem individuellen Tarif bestimmt, den Preis kann dir ohne weitere Angaben Niemand beantworten. Zumal du nichtmal verraten hast, welchen Versicherungsschutz zu welchen Konditionen du haben möchtest? Warum erkundigst du dich nicht auf einer der zahlreichen Internet-Vergleichsportale?

Zu den Unterhaltslkosten zählen neben der Steuer auch Sprit, Inspektion, Verschleiss- und Reparaturkosten. Die sind logischerweise davon abhängig, wie viel du mit dem Auto fahren würdest? Auch das verrätst du nicht.

Du verrätst ja nichtmal, welchen 330i du meinst?

Deine Frage ist, da du alle relevanten Angaben für dich behälst, nicht zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf die Größe an Preise kann man da nicht genau sagen. Kommt immer auf die Größe und bei höheren PS zahlen unter 23 Jahren will die Versicherung auch mehr haben. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Model? E46 oder E42? Steuer dürfte bei Ca 250-350€ liegen (schau im Internet) und Versicherung kannst du auch auf der Internet Seite einer für dich in frage kommenden Versicherung nachschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nahezu unbezahlbar. Wenn du die Möglichkeit hast, melde das Auto auf deine Eltern an und melde es auf dich um sobald du 23 bist (dann kommst du normalerweise gleich in die 0er Stufe)
Wieviel PS und Hubraum hat das Auto?
Weil das ist sehr ausschlaggebend bei der prämienberechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
15.09.2016, 08:27

... wieso sollte er/sie noch keine 23 sein und wo steht das, daß es bei jüngeren über die Eltern günstiger ist?

Meine stuft die Anfänger nicht in die SF 0 ein, wenn die Eltern/Großeltern schon ein Fahrzeug versichert haben.

0
Kommentar von Alex92fromHell
15.09.2016, 09:49

also bei mir was so das ich mit 18bei der höchsten Stufe Eingestiegen wäre,.. daher haben wir mein erstes Auto auf meine Eltern angemeldet (wurde uns sogar von der Maklerin empfohlen). Anfang des Jahres hab ich mir ein neues Auto gekauft und das könnten wir bereits auf mich anmelden und ich startete in der 0er Stufe. stimmt es kann natürlich sein das er schon älter ist, dann muss ich zugeben dass ich nicht ganz weiß in welcher Stufe er startet... wahrscheinlich irgendwo in der Mitte.

0

Viel.

Für Einzelheiten guckst Du www.autokostencheck.de und spielst das mit Deinen Daten und denen für das genaue Wunschmodell durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..... ob der üppigen Informationen sagen meine Glaskugeln rd. 10.000 EUR/Jahr, incl. Reifen und Gelenke.

Viel Glück und allzeit gute Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest Du besser noch einmal überdenken. Die Kosten sind gerade für einen Fahranfänger recht hoch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst Du direkt über dich versichern oder kannst Du es anfangs über Eltern usw laufen lassen?

Auf jeden Fall wird das ein teurer Spaß!!!

Wenn 2000 € für die Versicherung überhaupt reichen denn wie schon geschrieben wollen die von einem Fahranfänger mit so einem Auto noch einen Risikozuschlag wenn Sie dich überhaupt versichern!

Woraus bestehen deiner Meinung nach die Unterhaltskosten?

Je nach Fahrweise kommt da was zusammen, Benzinkosten, Reifen bzw Bremsenverschleiß.......und da man mit so einem Auto nicht unbedingt zu einer Hinterhofwerkstatt geht sondern zu BMW wird es auch nicht gerade billiger.

Ich würde dir als Anfänger eher zu einem 318 oder 320 raten auch die kosten anfangs schon genug und ich hatte selbst auch nicht mit meinem M3 angefangen! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?