Frage von Pumpelwutz, 75

Versicherung: Selbstbeteiligung, Beihilfe?

Hallo, Habe von meiner Versicherung nach einem Wildschaden "Beihilfe" (in Form eines Schecks) bekommen. Zwei Tage später wurde der Restwert des Autos überwiesen, abzüglich von einer "Selbstbeteiligung".

Was hat es nun mit dieser "Wildschadenbeihilfe" auf sich und ist es nur ein Zufall, dass jene denselben Wert wie die Selbstbeteiligung hat??

MfG Niko

Antwort
von basiswissen, 40

Die sogenannte Wildschadenbeihilfe ist eine sehr seltene Versicherungsform die meines Wissens nur beim ADAC geboten wird. Wer startet Schäden durch versichertes wild wenn das Risiko von keiner anderen Versicherung gedeckt wird. In deinem Fall ist es so das du im Rahmen der Wildschadenbeihilfe 300 € (also den Maximalbetrag) erhalten hast. Nun hast du aber ergänzend auch noch eine sogenannte Teilkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 300 €. Diese Teilkasko deckt auch Schäden durch Wild und würde dir einen entsprechenden Schaden auch ersetzen, zieht hiervon aber die vereinbarte Selbstbeteiligung (die zufällig auf 300 € beträgt) von der Erstattung ab. Damit heben sich diese beiden Beträge ganz einfach auf.

Kommentar von schleudermaxe ,

Diesen Ding hat der gelbe Jahre später nach dem ARCD endlich auch eingeführt.

Antwort
von kim294, 42

Von "Wildschadenbeihilfe" habe ich noch nie was gehört.

Handelt es sich um eine Versicherung in Deutschland?

Kommentar von Pumpelwutz ,

Es handelt sich um eine ADAC-Versicherung

Kommentar von kim294 ,

Da mir im Gegensatz zu dir deine Versicherungsbedingungen nicht vorliegen, habe ich einfach mal gegoogelt.

Tierkollisionsbeihilfe

Der ADAC ersetzt seinen Mitgliedern bei Tierkollissionsschäden bis zu
300 EUR, soweit der Schaden nicht durch eine Versicherung ausgeglichen
wird. Bestehende Versicherungen sind vorrangig in Anspruch zu nehmen.
Diese Clubleistung gilt nur für Schäden am eigenen Fahrzeug des
Mitglieds, unbabhängig davon, wer das Fahrzeug geführt hat.




Das verstehe ich so, dass dir quasi die Selbstbeteiligung erstattet wird. Hättest du keineTeilkaskoversicherung, hättest du 300 Euro bekommen. So bekommst du das Geld von der Teilkasko und die Selbstbeteiligung erstattet dir die Beihilfe.

Kommentar von schleudermaxe ,

Da kann aber etwas nicht stimmen. Es ist eine Clubbeihilfe und die hat nichts mit einer Versicherung am Hut. Zudem haben die das nur nachgeäfft von klitzekleinen ARCD und auch erst Jahre später.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community