Frage von Sheltiemama, 44

Versicherung läuft aus. Wer ist darüber hinaus zuständig, wenn der Streitfall schon angefangen hat?

Ich habe eine Rechtschutz Versicherung (Mietrecht). Es hat sich ein Problem eingestellt mit meiner Mietsache, wo mir die Verbraucherzentrale rät, einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen. Da der Hauseigentümer nicht so schnell bereit ist, kostenpflichtige Veränderungen vorzunehmen, kann es auch sein, dass die Verhandlungen länger dauern.

Meine Versicherung läuft aber zum Jahresende aus. Am 2. Januar beginnt dann meine vollwertige Mitgliedschaft beim Mieterverein.

Wie verhält es sich da mit der Rechtslage? Muss die alte Versicherung bis zum Abschluss der Sache noch für mich aufkommen, oder übernimmt dann der Mieterverein?

Von der betroffenen Versicherung bekomme ich keine konkreten Auskünfte. Ist denn die Rechtslage in dieser Angelegenheit so schwierig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChristianLE, 21

Muss die alte Versicherung bis zum Abschluss der Sache noch für mich aufkommen

 

Genau. Ausschlaggebend ist hier der Ursprung des Rechtsstreits. Wenn dies während der Laufzeit der Fall war, kommt die Rechtsschutzversicherung dafür auf.

Anders herum wird die Folgeversicherung nicht für die Regulierung der Kosten aufkommen, da die Ursache des Rechtsstreits vor Vertragsbeginn liegt.

http://www.sparen.de/expertentipp/rechtsschutz-trotz-gek%C3%BCndigter-Rechtsschu...

Am 2. Januar beginnt dann meine vollwertige Mitgliedschaft beim Mieterverein.

 

Ich hoffe, das habt Ihr Euch auch gut überlegt...

Antwort
von kevin1905, 14

Entscheidend ist ob der Urpsrung des Rechtsstreits innerhalb der Vertragslaufzeit liegt. Gibt die RSV Deckungszusage, so gilt diese auch über das Vertragsende hinaus.

Antwort
von Schneefall222, 22

Müsste eigentlich bezahlen, solange du den Schaden in der Versicherungszeit gemeldet hast. So wäre es bei gewesen, als ich meine RS geändert habe.

Empfehlung von mir: ruf trotzdem heute oder Mittwoch noch bei deiner Versicherung an und frag nach und schildere den Sachverhalt.

DENN jede Versicherung arbeitet anders UND was in deinem Vertrag steht wissen wir auch nicht.

Antwort
von NamenSindSchwer, 16

Versicherungsfall während der Vertragslaufzeit---> Versicherung muss den Fall (komplett) übernehmen, auch wenn der Vertrag inzwischen gekündigt ist.

Antwort
von Skibomor, 22

Frage schnellstens bei der RS-Versicherung nach, ob du den Vertrag verlängern bzw. deine Kündigung rückgängig machen kannst, und achte jetzt nicht auf die Kosten! Die Versicherung deckt doch sicher nicht nur Mietrecht ab?

Ich habe jahrzehntelang die Mitgliedsgebühr beim Mieterverein bezahlt - und als sie erstmals hätte brauchen können, haben die mich hängen lassen, während die Versicherung für alle Kosten aufgekommen ist.

Kommentar von Sheltiemama ,

Diese Versicherung ist bei mir auch bisher für alle Kosten aufgekommen.  Meine Ansprüche waren auch immer korrekt, endeten aber schon 2x mit einem Vergleich.  Bei der letzten Sache hat mir die Vers. gekündigt.

Kommentar von Skibomor ,

Ohje - das klingt verzwickt. Dann suche dir einen unabhängigen Versicherungsvermitler und schildere ihm wahrhgeitsgemäß die Situation. Vielleicht gibt es RS-Versicherungen, die dich trotz der Vorgeschichte aufnehmen. In einen laufenden Fall wird keine eintreten.

Kommentar von Sheltiemama ,

Ich werde mit meinem schmalen Budget nicht einmal den Mieterverein bezahlen, und dann noch eine andere Versicherung abschließen.  So dicke hab ich es nun wirklich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community