Frage von derwahrerumo, 13

Versicherung für Motorradfahrer?

Guten Tag, ich mache gerade meinen A2 und wollte mich mal erkundigen, wie das mit der Versicherung beim Motorradfahren läuft.

Dass ich die Maschiene versichern lassen muss ist mir klar, aber muss ich auch, wie beim Auto, mich oder noch etwas anderes versichern? Also Fahrer und Halter?

Antwort
von schleudermaxe, 2

Bei meiner wird immer das ganze Moped versichert und der vereinbarte Fahrerkreis bestimmt den Beitrag mit.

Beachte: Beginn 01.07., damit am 01.01. schon die nächste SF-Klasse kommt.

Antwort
von Apolon, 5

In Deutschland werden bei Kraftfahrzeugen grundsätzlich immer das Fahrzeug versichert.

Allerdings muss der berechtigte Fahrerkreis angegeben werden.

In der USA ist es in manchen Staaten anders, da wird die Person versichert.

Antwort
von basiswissen, 4

Wird ganz genauso wie bei einer PKW-Versicherung. Es macht also überhaupt keinen Unterschied.
Ich würde dir allerdings, aufgrund der Risiken eines Motorradfahrers, generell dazu raten eine entsprechend gute Unfallversicherung abzuschließen. So etwas muss nicht teuer sein aber macht Sinn da das Verletzungsrisiko bei einem Unfall oder Sturz sehr hoch ist.

Antwort
von SaVer79, 8

Auch bei einem Auto wird nur das Fahrzeug versichert! Aber genau wie bei einem Auto musst du natürlich den Versicherungsnehmer und den Halter angeben und du kannst je nach Tarif Angaben zum Fahrerkreis machen  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten