Frage von Nonolie, 54

Versicherung für eine reitbeteiligung?

Ich würde gerne die reitbeteiligung an einem pferd übernehmen und habe schon einen vertrag bekommen. in dem Bertrag teht das ich nicht für schäden an dem pferd hafte aber welche versicherung brauche ich damit ich abgesichert bin?

Antwort
von SiViHa72, 24

Als Reiter ist eine normale Haftpflicht sehr sinnvoll.

Das Pferd ist vom Halter her versichert, da giobts irgendeine Zusatzotion von wegen fremder Reiter.

Antwort
von Apolon, 16

Wichtig ist eine Privathaftpflichtversicherung und sinnvoll für eigene Schäden eine Unfallversicherung.

Antwort
von heatensfrens, 7

Also bei meiner RB hatten wir einen vorgedruckten Vertrag. Also ich brauch (du dann wahrscheinlich auch) eine Haftpflichtversicherung und eine Unfallversicherung, wobei du sichergehen musst, dass da auch Reiten und Reitbeteiligung und so mit drinnen ist

Antwort
von BlackRose10897, 27

Der Besitzer hat i.d.R. eine Tierhaftpflicht/Fremdreiterversicherung.

Am besten mal nachfragen, ob eine Fremdreiterversicherung besteht.

Und du selbst sicherst Dich am besten mit einer Unfallversicherung ab

Antwort
von sweetgirl2016ob, 28

Da reicht bei dir die normale haftpflicht. Das Pferd ist vom Besitzer so oder so tierschutzversichert. Passiert dir etwas haftet die versicherung und anders rum auch. Du brauchst keine zusatzversicherung

Antwort
von Stadtreinigung, 21

Haftpflichtversicherung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten