Frage von Binsbert, 22

Versicherung bei Ausbildungswechsel?

Hey leute,

ich (18) befinde mich momentan in meinem ersten Ausbildungsjahr, bin damit nicht ganz so zufrieden und bin zum Entschluss gekommen zu wechseln. Doch jetzt stellt sich mir die Frage wie kann ich meine Versicherung decken? Kann ich wieder zu meinen Eltern in die Versicherung?

Hoffe Ihr könnt mir helfen!

Danke im Voraus! :)

Antwort
von 716167, 15

Wieso? Du suchst dir halt vorher eine Ausbildungsstelle, bei der du deine Ausbildung fortsetzt. Dann geht das nahtlos über.

Antwort
von Janitschka, 12

Wenn du die Ausbildung wechselst, dann bekommst du doch direkt wieder neues Einkommen. Warum willst du für die kurze Zeit wechseln?

Kommentar von Binsbert ,

Es geht nicht um einen nahtlosen Übergang, da sind noch 7 Monate dazwischen bis die nächste Ausbildung anfängt und die werde ich sicher auch nicht im meiner alten Ausbildung vollziehen

Kommentar von Janitschka ,

Dafuq? Warum liegen da 7 Monate dazwischen? Du kannst doch so kündigen, dass es (nahezu) nahtlos übergeht...

Wenn du nicht gerade gemobbt wirst und es nicht mehr aushältst zur Arbeit zu gehen (oder ähnliches), ist das das Beste, was du machen kannst...

Jetzt 7 Monate ohne Einkommen dazusitzen, ist die schlechteste Lösung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten