Frage von Postie71, 41

Versicherter Arbeitsweg zur Tierpension?

Hallo, ich muss einen Umweg zur Arbeit fahren um meinen Hund in die Tierpension zu bringen. Ist dieser Umweg wie bei Kindereinrichtungen dann auch versicherter Arbeitsweg?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 14

Der Umweg selbst ist m.E. nicht versichert. Der Versicherungsschutz greift aber wieder, wenn Du vom Umweg Deinen regulären, versicherten Weg wieder erreichst.

Ich hab Dir hier mal was über Wegeunfälle der BG RCI. Ich finde es hier sehr gut dargestellt und erklärt:

http://www.bgrci.de/rehabilitation-und-leistungen/wegeunfaelle/

Kommentar von Nightstick ,

Genau so ist es - unabhängig davon, ob ein Hund eine Sache ist oder nicht. Juristisch ist er es (noch).

Antwort
von gnarr, 34

ein kind ist ein mensch und familienmitglied. ein hund ist es nicht und nur ein ding. du musst also deinen hund nicht in die tierpension bringen, du kannst ihn auch wie alle anderen leute einfach zu hause lassen. du bist nur auf dem direkten weg zur arbeit versichert.

Kommentar von LucasPezzetta ,

Ein Hund ist kein "Ding" sondern ein Lebewesen wie wir alle und noch dazu loyaler als die meisten Menschen...

Kommentar von martinzuhause ,

rechtlich ist der hund eine sache wie auch ein kühlschrank. damit ist der weg nicht als arbeitsweg versichert

Kommentar von Familiengerd ,

rechtlich ist der hund eine sache wie auch ein kühlschrank.

So pauschal formuliert ist das schlicht und einfach falsch!

Allerdings spielt das für die Tatsache, dass der Umweg nicht versichert ist, keine Rolle.

Kommentar von gnarr ,

im rechtlichen sinne ist dein hund nichts weiter als ein ding. jedes paket hat den gleichen status oder das auto in dem du sitzt. es wird also natürlich nicht einem menschen gleichgesetzt und somit bist du nicht versichert.

Kommentar von Familiengerd ,

ein hund ist es nicht und nur ein ding.

Ganz so einfach ist es nicht.

Nach den deutschen Gesetzes werden Tiere teilweise jedenfalls nicht als bloße "Sache" behandelt!

Kommentar von gnarr ,

nun in dem fall eben doch. es ist ein ding - in anderen fällen ist es ein wirbeltier. kommt drauf an, was man damit machen oder erreichen will. es ändert nix an der tatsache das ts nicht versichert ist auf dem weg zur pension.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten