Frage von salazar22, 37

Versetzung zum BND?

Hallo zusammen, Ich frage mich, wie man als Soldat der Bundeswehr, z.B. Als Offizier mit abgeschlossenem Studium, zum BND wechseln kann. Mir ist klar, dass man in diesem Fall zum AMK versetzt würde. Was sind die Anforderungen und welches Studium eignet sich für die Tätigkeit beim BND als Sondat besonders? Vor kurzer Zeit las ich, dass es lediglich nur für Seiteneinsteiger möglich sei, zum AMK versetzt zu werden, aus einer anderen Quelle erfuhr ich jedoch, dass man Offizier mit abgeschlossenem Dtudium sein sollte, ist das wahr? Danke für eure Antworten:)

Antwort
von menz84, 12

Hi salazar22,

habe gesehen, dass du auf deine Frage (bisher) keine Antwort(en) erhalten hast. Habe sicher sehr allgemeine Infos zu dem Thema, aber vielleicht ist ja etwas dabei das dir weiterhilft.

  • Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Beschäftigung von Bundeswehrsoldaten beim Bundesnachrichtendienst (BND) rechtmäßig ist und nicht gegen das Verbot des Einsatzes der Streitkräfte im Innern verstößt. Allerdings dürfen nur solche Stellen mit Soldaten besetzt werden, die im Zusammenhang mit der Aufgabe der militärischen Auslandsaufklärung stehen
  • Es gibt in der Bundeswehr ein Amt das dem Bundesnachrichtendienst unterstellt ist. Das ist das AMK(Amt für Militärkunde). Etwa 10% aller BND Mitarbeiter sind Uffz. m. P. und Offz der Bundeswehr. Diese können entweder befristet auf einige Jahre oder auch unbefristet an den BND ausgeliehen werden. Sie bleiben jedoch weiterhin Soldaten. Diese sind jedoch in allen Abteilungen des BND zu finden. Egal ob Operativer Dienst oder Technische Unterstützung. Die Dienstposten sind vielfältig. Meines Wissens können nur Berufssoldaten sich auf Dienstposten beim AMK bewerben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten