Frage von Hippo1999, 20

Versetzung zur Q1 gefährdert, Wechsel zur Gesamt.?

Hallo :)

Ich besuche momentan die Einführungsphase (10te Klasse eines Gymnasiums) und habe große Schwierigkeiten in der Schule, wegen Lehrer & Leistungsdruck. Das Zeugnis wird nicht gut ausfallen,wollte also fragen:

Kann ich zur Gesamtschule (Einführungsphase, Klasse 11) wechseln, auch wenn ich nicht in die Q1 auf meinem jetzigen Gymnasium versetzt werde? Ich habe die Anmeldebestätigung schon längst erhalten. Auf meinem Zeugnis der neunten Klasse steht, dass ich die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe habe.

Ich habe die Sekretärin der Gesamtschule gerade gefragt und sie war sich selber nicht sicher. Ich brauchte wohl trotzdem das Zeugnis, was ich jetzt im Sommer dann bekommen werde.

Also nochmal kurz und knapp:

Kann ich in die EPh(Klasse 11) der Gesamtschule versetzt werden, wenn ich die EPh (Klasse 10) hier auf dem Gymnasium nicht schaffe?

Bundesland: NRW

Antwort
von Joshua18, 4

Es spricht eigentlich nichts gegen einen Wechsel. Nur wird das Versetzungsergebnis Deines derzeitigen Gymnasiums auch auf der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule Gültigkeit haben. Die üblichen Belegungsregeln der Fächer sind ebenfalls zu beachten !

Bitte beachte die Höchstverweildauer auf der Oberstufe von 4 Jahren ! Unabhängig davon, kannst Du höchstens noch einmal durchs Abitur fallen und dann wiederholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten