Frage von qwertz6561, 54

Versehentlich gegen eine Wand geschlagen?

Hallo,

Mir war vor 2 Wochen ein recht dummer Unfall passiert. Ich wollte einen Freund aus Spaß schlagen habe aber da er ausgewichen ist voll gegen eine Wand geschlagen.

Habe nach 3 Wochen immer noch Probleme mit dem Handgelenk. Einerseits knackst es mehr, kann es zwar normal bewegen aber Drehbewegungen tun weh und habe mit der Rechten nicht mehr so viel Kraft. Und ja bzgl. eines Arztes habe ich beim Orthopäden wegen meinem Rücken vorher einen Termin gemacht. Und da dachte ich mir dass ich das Problem mit dem Handgelenk einfach dazu erwähnen werde.

Kann der Orthopäde mir dabei helfen? Er kann doch auch röntgen oder? Und gebrochen ist da garantiert nichts.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mohrmatthias, 30

könnte das sein.

http://gesundpedia.de/Prellung_am_Handgelenk

Kommentar von qwertz6561 ,

Hatte mein Hausarzt als ich wegen einer anderen Sache zum Arzt gegangen bin auch gesagt. Aber es sind mittlerweile 3 Wochen vergangen, legt sich das nicht zu dieser Zeit?

Und mein Orthopäde der mich wegen meinem Rücken checken möchte, kann er bei diesem Problem schauen? Oder bin ich da bei der völlig falschen Adresse?

Kommentar von mohrmatthias ,

je nach schwere der prellung kann es schon mal bis zu 6 wochen schmerzen erzeugen zumal du ja die hand nicht so schonen wie es normal wichtig wäre.

https://www.dr-gumpert.de/html/prellung.html

und ja der orthopäde ist der richtigen ansprechpartner der dann mit sicherheit auch dann dein gelek röntgen wird und dir sagen wird wie es weiter geht.

gute besserug :)

Kommentar von qwertz6561 ,

Vielen Dank für die Antwort :) 

Kommentar von mohrmatthias ,

Bitteschön ,ich hoffe sie hilft dir etwas weiter.

Antwort
von xkorez, 33

Mein Handgelenk tut beim Drehen auch extrem weh, keine Ahnung wieso. Mir wurde Blut abgenommen und muss morgen zum Röntgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community