Frage von FreshFriedi, 90

Versehentlich Briefkasten nicht zugeschlossen. Hat dies Konsequenzen?

Was passiert, wenn man versehentlich den Briefkasten nicht zuschließt? Darf der Postbote die Post trotzdem einwerfen?

Antwort
von Hohlkopf, 30

Ich habe mal mit der netten Frau von der Post gesprochen. Sollte ein Briefkasten sichtbar offen sein, müssen die Briefträger die Post wieder mitnehmen. Problematisch ist das das viele Briefträger nicht interessiert.

Antwort
von Dommie1306, 17

Natürlich darf er das. Der Postbote muss nicht überprüfen, ob der Briefkasten verschlossen ist.

Antwort
von Stefffan7, 73

Es gibt ja auch Briefkästen die garnicht verschlossen werden können (z.B. die mit dem Fähnchen). Deswegen denke ich, dass er das trotzdem darf.

Antwort
von TheAllisons, 45

Natürlich darf er das und er wird es auch machen.

Antwort
von TopMoralRecht, 24

Zwar würde in dem Fall der Postbote Straftaten nach § 202 StGB ( Verletzung des Briefgeheimnisses ) begünstigen, aber ob er demnach die Post nicht zustellen darf ist eine andere Sache.

Das regeln wohl interne Anweisungen der Deutschen Post AG . Wie die aussehen, weiß nur die Deutsche Post AG Chefetage.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 41

Es ist dein Briefkasten und es ist deine Verantwortung, dafür zu sorgen dass die Post dem Zugriff anderer entzogen wird. Der Postbote ist nicht verpflichtet, den ordnungsgemäßen Verschluss des Kastens zu überprüfen. 

Wäre der nicht abgeschlossene Briefkasten ein Zustellungshindernis, so wäre das doch DIE Möglichkeit, unangenehme Post als nicht zugestellt anzusehen. 

Antwort
von Nordseefan, 32

ja und wird er auch machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community