Frage von WhatsUp4, 36

Verschwommene Sicht und Schielen im Klartraum?

Ich bin mir nicht ganz sicher ob es hier Leute gibt die überhaupt etwas mit Klaträumen zutun haben, jedoch versuche ich auch hier mal mein Glück. Mittlerweile habe ich es nun endlich hinbekommen regelmäßig Klarträume zu erleben. Geschafft habe ich dies durch Reality Checks und den WBTB und WSIB Methoden. Dazu muss ich sagen, dass ich die volle "Nebenwirkungsdrönung" bekommen hab. Ich hatte regelmäßig Schlafparalysen, in den ersten Klarträumen hatte ich kaum Kontrolle und hab zum Teil dramatische Ereignisse gesehen usw. Mittlerweile kann ich meine Träume jedoch gut kontrollieren und gegen die Schlafparalysen bin ich auch abgehärtet. Ist schließlich Teil der WSIB Methode. ;-p

Nun zu meinem eigentlichen Problem - Ich habe verdammt oft das Problem, dass ich beim Klarträumen einfach anfange zu schielen und meine Sicht wird verschwommen. Meist wach ich dadurch auch auf, öfters auch in eine Schlafparalyse (Von Klartraum zu Paralyse). Durch die vielen Paralysen weiß ich auch oft schon im Traum, wenn das "Benommensein" anfängt, dass bald eine Paralyse folgt. Dadurch wird auch oft eine große Kette von Falschen Erwachungen getriggert. Manchmal jedoch habe ich auch Luzide Träume die wunderbar funktionieren, sie unterscheiden sich aber vom Geschehen her in keinster Weise.

Vllt. kann mir ja jemand helfen! :-)

Antwort
von Atoris, 13

Ja das passiert wenn du nicht merkst das du schon länger Träumst oder zu früh einsteigst. 

Andere Symptome dafür sind plötzliches öffnen der Augen oder wieder Rückfinden in der Schlafparalyse.

Aber anderes Ding

Schlafparalyse ist meine spezialität.

Ich verstehe nicht die Leute die diese gelegenheit verschwenden um ein Klartraum herbeizuführen wenn man eine Astralreiße erleben kann.

Lass dich bei der nächsten Schlafparalyse fallen. Durch die vibration hindurch lass es zu und das ist 10 mal besser als ein luzider Traum. 

Aber bedenke das die erstenmale wenn du spürst das dein Geist sich wirklich von deinem Körper trennt ein Schock sein kann. Es fühlt sich so an als ob du einfach nur aus Heißkleber mehr entstehst und kannst aber alles sehen mit verschlossenen augen. Den raum da wo du liegst.

Wenn du dich soweit traußt das du daran gewöhnt bist das du dich weiter traust wie 5 meter von deinen Körper. Dann versuch mal einfach aus dein Fenster zu fliegen.

Ich weis es macht Spaß bei luziden Träume wie Superman alles machen zu können. Aber es kommt bei weiten nicht an Astralreißen ran. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten