Frage von LaraAdler, 100

Verschwommen sehen Schule?

Ich hab seit etwa einer Woche ein Problem in der Schule und zwar sitze ich in den meisten Fächern so in der mitte und in einigen auch in der letzten reihe und ich trage zwar schon eine brille doch ich erkenne einfach nichts mehr was an der tafel steht...in ein paar fächern durfte ich mich als probe einmal ganz vorne hinsetzen dort gings ein bisschen besser aber ich sehe das meiste immer noch verschwommen! Wäre das ein Grund für eine neue Brille? Also eine Lesebrille

Antwort
von Chumacera, 49

Wenn du in die Weite nicht mehr schauen kannst, brauchst du keine Lesebrille, sondern neue Gläser gegen Kurzsichtigkeit.

Denn ich vermute, dass du problemlos erkennen kannst, was in deinen Büchern steht, du also in die Nähe schauen kannst. Immer das, was man kann, ist man, also bist du kurzsichtig.

In der Schule ist das ja ganz besonders lästig, wenn man nichts mehr erkennen kann, deshalb rate ich dir, schnellstmöglichst zum Optiker zu gehen (Versicherungskarte nicht vergessen!), um einen Sehtest machen zu lassen.

Entweder, es wird dann gleich eine ganz neue Brille oder du lässt einfach die Gläser austauschen.

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von Chumacera ,

Natürlich ist das möglich. Wobei dich der Optiker dann wahrscheinlich versucht zu beschwatzen, ob du nicht auch gleich ein neues Gestell von dort kaufen möchtest. Musst du aber nicht, die Gläser werden schon teuer genug sein.

Kommentar von LaraAdler ,

muss ich dann die gläser selbst bezahlen oder übernimmt das die Krankenkasse? meine mutter meint vorhin ich soll direkt zu fielmann gehen und den sehtest machen lassen

Kommentar von Chumacera ,

Du kannst direkt zu Fielmann gehen und dort den Sehtest machen, brauchst aber auch dort die Krankenkassenkarte. Ob die Kasse die Gläser bezahlt, weiß ich nicht, das kommt darauf an, wie alt du bist. Bin mir jetzt nicht so ganz sicher, wo die Grenze ist. Früher waren es mal 16 Jahre, aber das ist es nicht mehr, also entweder 12 oder 14.

Antwort
von horan00, 39

Hey, bei mir war das genauso und der Grund dafür war das meine Sehstärke sich verschlechtert hat. Du musst einfach nur beim Augenarzt einen neuen Test machen und dann mit der Sehstärke zu einem Optiker gehen & dir eine neue Brille mit der neuen Stärke anfertigen lassen :)

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von horan00 ,

Ich weiß leider nicht ob der Augenarzt das macht weil ich bisher immer direkt zu Fielmann gegangen bin

Antwort
von BleachAnimeFan, 48

Ein Grund für einen Besuch beim Optiker wäre das allemal. Deine Sehstärke kann sich mit der Zeit immer noch verändern. Eventuell brauchst du eine Brille mit einer anderen Sehstärke.

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von Teifi ,

Der Optiker kann in dein altes Gestell neue Gläser in deiner aktuellen Stärke einbauen.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 40

Das kann dir nur ein Augenarzt oder Optiker beantworten, woher sollen wir wissen, weshalb du schlecht siehst.

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von chog77 ,

Na umtauschen geht schlecht, der Optiker braucht ja neues Material, dass er auch vorfinanzieren muss. Aber du kannst dir durchaus in ein altes Brillengestell neue Gläser einsetzen lassen. Aber den Eigenanteil der Gläser musst du schon selbst zahlen. Der Sehtest beim Augenarzt kann über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Antwort
von micompra, 37

da brauchst du keine Lesebrille. da brauchst du eine richtige brille. geh zu einem Optiker und las ein sehtest machen. der macht dir auch dann die richtige brille dazu.

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von micompra ,

das geht. spart auch etwas Geld ein. wenn dir deine alte Brillenfassung gefällt kann dir dein Optiker die neuen gläser einbauen.

zum Augenarzt brauchst du dazu nicht. es sei den es liegt eine Augenkrankheit vor. ein sehtest macht auch der Optiker vor ort.

Antwort
von EllieCookie, 31

Mach einfach einen Sehtest. Vllt brauchst du eine höhere Stärke .

Kommentar von LaraAdler ,

Ich habe eben noch eine alte Brille von mir gefunden könnte ich mit der Brille zum Augenarzt gehen das der nochmal ein Sehtest macht und dann neue Brillengläser in meiner Stärke verschreibt und die dann einfach nur umtauscht ist das möglich?

Kommentar von EllieCookie ,

Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber da wo ich wohne muss man sich eine Überweisung zum Augenarzt vom Hausarzt besorgen. Dann machst du einfach ein Termin . Der Augenarzt macht dann mehrere Sehtests (Sehstärke, Farbschwäche... usw.) und wenn du eine brille brauchst dann schreibt er dir ein Rezept und damit gehst du zu einem Optiker in deiner nähe und gibst es da ab. Die Brille gibst du da auch mit ab, sonst müsstest du dir dort noch eine kaufen. Und dann ein paar Tage später holst du dir deine fertige Brille mit Gläser ab ; ) kostet natürlich Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten