Verschwendet man durchs mastubieren sein Sperma und dadurch auch seine "Kinder"?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Es ist erstaunlich soetwas nicht zu wissen ab einem bestimmten Alter. Aber gut. Spermien werden von Männern vom Ende der Pubertät bis ans Lebensende neu gebildet. Egal wie oft du durch Selbstbefriedigung kommst werden sie dir nicht ausgehen. Selbst ein 90 Jähriger Greis bildet noch Spermien aus und ist fruchtbar. Die Menge der ausgestoßenen Spermien kann sich vorübergehend verringern wenn du vier mal hintereinander kommst. Jedoch sind die Vorräte schon 24 Stunden später wieder aufgefüllt. Und das ein leben lang. Es verhält sich ähnlich wie mit dem Urin . Der wird dir auch nie ausgehen. Dieser Vergleich ist vielleicht nicht besonders Wissenschaftlich , trifft es aber im wesentlichen. Ob Junge oder Mädchen kann man nicht beeinflussen. Das ist Sache der Natur. Jedenfalls noch. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher wollte man mit dieser Behauptung die Jungen vom mastubieren abhalten, aber die neueren Forschungen auf diesem Gebiet haben ergeben: Üben, üben, üben. ..

Das Sperma wird immer wieder neu gebildet.

Ein Kind entsteht nur,  wenn eine der Samenzellen, die sich im Sperma befindet, eine Eizelle befruchtet. Alle anderen Samenzellen sterben ab. 

Damit eine Eizelle befruchtet werden kann, muss sie reif sein und sich vom Eierstock durch den Eileiter auf den Weg zur Gebärmutter machen. Das geschieht etwa alle 4 Wochen, und nur wenn man diesen Zeitpunkt genau trifft, kann man vielleicht ein Kind zeugen.

Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird hängt davon ab, welche Samenzelle zuerst bei der Eizelle ankommt. Bei manchen Samenzellen wird es ein Junge, bei anderen ein Mädchen. Es ist also Zufall.  Trotzdem hat es die Natur so eingerichtet, dass es immer ungefähr 50% Jungen gibt und 50% Mädchen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Körper produziert immer weiter neues Sperma, dass heißt du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass du durch Selbstbefriedigung welches verschwendest, denn das ist totaler Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LuigiFan,

klingt ganz so, als hättest du in der Schule bei der Sexualkunde entweder grundsätzlich gefehlt, oder überhaupt nicht zugehört. Wundert mich irgendwie, denn zu meiner Zeit hat da jeder ganz gespannt zugehört und aufgepasst, aber egal.

Das Sperma kann dir definitiv nicht ausgehen, da es eben ständig vom Körper frisch produziert wird. Das ist auch sehr wichtig, denn auch Samenzellen überleben nicht ewig, und müssen daher regelmäßig erneuert werden.

Wirklich ausgehen kann dir das Sperma daher auch nicht. Es könnte höchstens passieren, dass mal nur ganz wenig oder sogar mal gar nichts kommt, wenn du in einem kürzeren Zeitraum "zu oft" einen Samenerguss hast. Aber keine Sorge, der "Tank" füllt sich schon wieder auf.

Verschwendung ist die Masturbation bzw. der Samenerguss dabei auf keinen Fall. Würde man(n) das Sperma nicht durch Masturbation (oder eben Sex) raus lassen, käme es entweder zu sogenannten feuchten Träumen, oder der Körper würde die "alten" Spermien anderweitig abbauen, um Platz für frische zu schaffen. Und da ist es doch definitiv besser, schöner und gesünder, sich und seinem Körper den Spaß zu gönnen.

Um ein Kind zu bekommen, reicht es oftmals nicht, einfach nur sein Sperma in ein Mädchen zu spritzen. Zwar kann es dabei zu einer Schwangerschaft kommen (wenn weder du, noch das Mädchen verhütet), muss es aber nicht. Dazu muss das Mädchen nämlich erst mal zu der Zeit des GV fruchtbar sein, und dann muss auch noch eine Samenzelle den Weg zu einer Eizelle finden. 

Das kann theoretisch schon bei einmaligem ungeschützten Verkehr passieren, aber es kann auch durchaus einige/viele Versuche brauchen.

Es gibt zwar viele angebliche Anleitungen, wie man entweder einen Jungen, oder ein Mädchen zeugen kann, aber ich denke mal, es ist einfach nur Zufall, was es am Ende wird.

LG Sascha

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Körper produziert es immer wieder neu. Die Natur muss überleben und somit ist die Verschwendung mit eingeplant. Ausserdem ist es keine Verschwendung, somit sorgt man immer wieder für frischen Nachschub, alter, unbenützer Samen wird sowieso verkümmern und ausgeschieden.

Nein, es gibt keine "Hausmittelchen" um das zu beeinflussen, somit hält sich es die Waage und es bleibt schön bei ca. 50/50

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, Sperma verschwenden geht nicht. Du hast immer genug um  Kinder zu bekommen. Einfluß ob Mädchen oder Junge kannst Du kaum machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja, das  alte Sprichwort: Tausend Schuss, dann ist Schluss!"

Damals wie heute falsch! Der Körper des Mannes produziert immer wieder neue Spermien, die gehen nicht aus. Von daher ist es schnurz, für was man diese gefährliche Ladung einsetzt, sei es für Nachwuchs zeugen oder private Vergnügungen...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich nur Du. In letzter Zeit kann ich deine Fragen ganz schwer ertragen. Solange Du Hoden hast und ne Prostata hast du auch Sperma ohne Ende. Die Qualität ist allerdings abhängig von Vorerkrankungen wie Hodenhochstand, Wanderhoden, Prostatakrebs. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädchen oder Junge kannst du nicht beeinflussen. Würdest du in eine Frau dein Sperma spritzen bekommt sie ein Kind zu 99%. Der Körper (Hoden) produziert immer neues Sperma und nein das ist keine verschwendung da in deiner Wichse Millionen einzelne Spermien sind und die schnellste die in die Gebärmutter gelangt wird dann zum Baby. Also nein es ist keine Verschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weltraumdackel
26.11.2016, 00:20

zu 99% mit Sicherheit nicht.

3

Das sind aber viele Fragen. Ich nummeriere sie mal der Reihenfolge nacht:

1. Der Körper produziert Sperma bis zu deinem Tod.

2. Man kann Sperma nicht verschwenden.

3. siehe 2.

4. Kann man nicht beurteilen, manchmal reicht einmaliger Sex zum Schwangerwerden, manchmal dauert es viele, viele Male

5. das kann man nie

6. kann man nicht. Gibt zwar Theorien, die behaupten es ginge, aber einwandfrei beweisen lassen sich die nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Körper werden ständig neue Spermien produziert manchmal wird das alte Sperma sogar ausgestoßen durch nächtliche Samenerguss 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein man verschwendet keine Sperma da es immer wieder erneuert wird d.h nach ner Zeit werden die alten Spermien eh ersetzt gegen dem neuen.Man kann sich nie 100% sicher sein ob man einen Kind bekommt aber wenn du in eine Vagina spritzt kriegt man normalerweise 95% nen Kind.Und nein man kann nicht beeinflussen ob es ein Junge oder Mädchen wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuigiFan
26.11.2016, 00:19

Schade wollte später nämlich mal ein Junge und ein Mädchen :D

Sehe aber oft Familien die ein Junge und ein Mädchen haben.Dann ist das wohl wahrscheinlicher als zwei Jungs oder zwei Mädchen.

0
Kommentar von wanted98
26.11.2016, 00:21

Unsinn.Es kommt ganz nachdem Zufall ob es ein Junge oder Mädchen wird oder eben 2 Jungs und 2 'Mädels ist alles reine Zufall!

0

Keine Angst du kannst nichts verschwenden 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha. Natürlich

Du kannst dann keine Million Kinder bekommen😀😁😂

Wie alt bist du?

Bevor du Kinder zeugen willst - solltest Du dich erst mal richtig aufklären lassen und ALT genug sein um Vater zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde man das Potential einer Ladung nehmen, würden die Mädchen bald ausgehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also normalerweise ist das Stoff der 3ten und 7/8ten klasse... da bekommt man das alles ganz ausführlich erklärt. Aber naja es mag auch schul abbrechen nach der 2ten geben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
26.11.2016, 00:34

Dann ist GF mit Schulabbrechern überlaufen 😭

0

1. Sperma geht nicht aus

2. Die Frau muß fruchtbar sein und empfängnisbereit

3. Das Geschlecht des Kindes kann man nicht beeinflussen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuigiFan
26.11.2016, 00:17

Wie entwickelt sich das Kind im Bauch den eigentlich zum Männchen oder Weibchen? Ist das einfach nur Zufall?

0
Kommentar von LuigiFan
26.11.2016, 00:46

Schade wollte später nämlich mal ein Junge und ein Mädchen :D

Sehe aber oft Familien die ein Junge und ein Mädchen haben.Dann ist das wohl wahrscheinlicher als zwei Jungs oder zwei Mädchen.

1

Nein ab und zu musst du mastubiren weil es regelmäßig raus muss. Wenn nicht, könntest du Prostata Krebs bekommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man in seine schwangere Frau spritzt, ist das Kind dann ein Kannibale?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von relevant
26.11.2016, 00:15

😁 kann mich kaum halten 😂😂😂

1

Spermien haben eine Lebensdauer im Hoden von etwa 1 Monat danach sterben sie ab und werden resorbiert. Ergo ohne Masturbation gehen aber Millionen auch so zugrunde.

Somit stellt sich die Frage wo es herkommt. Es wird dauerhaft in den Hoden nachgebildet. Somit gibt es keine Grenze. Was man beachten sollte ist das durch häufigen Erguss die Anzahl der Spermien pro "Schuss" sinkt da sie nicht so schnell nachgebildet werden können.

Es gibt keine Möglichkeit sicher ein Kind zu bekommen. Wie man es macht da gibt es genug Internetquellen siehe Eisprung und Befruchtung.

Wenn du auf natürlichen Weg die Frau befruchten willst nicht. Bei künstlicher Befruchtung ist das möglich aber meines Wissens nach Weltweit verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung