Frage von JRJRJR, 31

Verschwende ich damit ein Jahr oder ist es dadurch auch praktisch...?

Gstern war die Abschlussfeier und wir wurden von der Realschule entlassen. Ich möchte ja aber die 10.Klasse wiederholen, Quali halt.. Ich überlege jetzt aber,da hier in NRW erst in zwei Wochen am 11.07. die Ferien für alle anfangen ,mich am Montag noch schnell mit einer Freundin, die da zwar knapp aber immerhin angenommen wurde, lieber auf einer Gesamtschule für die Wiederholung zu bewerben als wieder auf einer Realschule, wie es jetzt geplant war. Weil so wär ja doch so ziemlich ein Jahr verschwendet, auch wenn ich immer die jüngste bin usw. Doch wenn ich die 10. jetzt auf einer Gesamtschule wiederhole, würde ich ja danach direkt in die 11.Klasse kommen und direkt Abitur machen können und kein Probejahr machen müssen,nicht wie die anderen,die jetzt eben von unserer Realschule aufs Gymnasium und auf Gesamtschulen gehen und das machen müssen oder?

Antwort
von Dresdnerin1, 9

Am Ende musst du das für dich entscheiden! Was denkst du ist am besten für dich? Hast du noch ein Jahr zusätzlich Gedudl oder würde dich es nerven? Was willst du nach der Schule machen? Was musst du dafür tun? Würde dir das Jahr dann etwas nutzen?

LG Dresdnerin1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community