Frage von Nikita1839, 29

Verschreibung der Pille, Gesetze?

Hallöchen :) Vor kurzem hatte ich den Konflikt beim Frauenarzt, da er mir keine 2 Rezepte pro Quartal ausschreibt, obwohl ich einen Langzeitzyklus habe.

Als erstes kam die Begründung es läge an der Krankenkasse. Diese sagte aber, dass die Krankenkasse auch mehrere Rezepte bezahlt.

Nun war ich eine Woche ohne Pille, da mir vor den Ferien kein neues Rezept verschrieben wurde und ich im Urlaub war. Natürlich war ich wieder beim Frauenarzt nach dem Urlaub und habe nochmals nachgehakt.

Mit 21 Pillen im Monat ohne Pause fehlt natürlich immer ein bisschen was an Pillen, wenn man einen Langzeitzyklus hat ( FA weis vom Langzeitzyklus). Die Arzthelferin meinte einfach, es gäbe keine in meinem Alter (17), die einen Langzeitzyklus hat (gibt ja nicht genug...) und 6-Monats- Packungen gibt es erst, wenn man 20 ist.

Jetzt ist die Frage, ob das gesetzlich (für Niedersachsen) irgendwo vorgeschrieben ist, da es bei meinem Alten Frauenarzt nie ein Problem war, da sie eher froh war, dass man sich früh genug Nachschub holt. Auch die Krankenkasse hat ja nichts davon gesagt.

Wozu fragt der FA ob man einen Langzeitzyklus hat, wenn dieser eh nicht möglich ist?? Auch bin ich oft unterwegs und kann mir dann nie vor Ferien etc die Pille holen, weil sie die mir nicht ausstellen. Ist man heutzutage so unflexibel?!

Und deswegen die Frage: Mein alter Frauenarzt ist nun 250km weit weg. Ich / mein Vater sind dort aber oft. Kann ich zu meinem alten FA wechseln und einfach da wieder die Pille hernehmen? Ich fahre bei Beschwerden dann lieber 2h dahin und bin wieder flexibel... PS: Habe Gründe für den Langzeitzyklus und werde keine Pillenpause einräumen.

Antwort
von musso, 29

Das liegt in der Verantwortung des Arztes, ob er einen Langzeitzyklus für medizinisch vertretbar hält. In deinem Fall offensichtlich nicht

Kommentar von Nikita1839 ,

Warum fragt er mich dann, ob ich einen Langzeitzyklus habe und sagt dazu nicht, dass es nicht geht?? Überraschungseffekt oder was?

Kommentar von musso ,

Woher soll ich das wissen? Es wäre an DIR, ihn zu fragen

Antwort
von lamarle, 24

Hol Dir zwischendurch ein Rezept beim Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten