Verschreibt der Hausarzt Potenzmittel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag, ich würde aufpassen mit Mitteln die verschreibungspflichtig sind. Es gibt durchaus natürliche MIttel, die bei einer Langzeitanwendng super helfen können. Mir ging es genauso. ich hatte viel Stress und daher lief nicht mehr viel. Daher habe ich meine Ernährung umgestellt und zudem nehme ich seit zwei Monaten die Pillen (siehe unten den Link). Und ich muss sagen, dass sich meine Standfestigkeit merklich verbessert hat. ich habe zuerst das Produkt bei ebay gekauft, neuerdings gibt es das aber auch bei amazon. Ich kann es einfach nur empfehlen. Du findest es hier:

https://www.amazon.de/PENISSO%C2%AE-FORTE-Nat%C3%BCrliches-Potenzmittel-Erektionsst%C3%B6rungen/dp/B01LQDSCL8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1473857557&sr=8-1&keywords=penisso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,das geht aber bevor er das verschreibt sind einige Untersuchungen beim Urologen nötig weil es sonst böse Überraschungen geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich das Thema bei Deinem Hausarzt an. Entweder verschreibt er Dir etwas oder er überweist Dich zum Urologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung