Verschraubungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine normale Maßeinheit die verschiedene Länder nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist der Durchmesser des Gewindes in Zoll  

1 Zoll ist 2,54 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lordofhellfire3
09.08.2016, 17:05

Das stimmt so nicht, hier die Erklärung:



Rohre und Rohrgewinde
Weshalb hat ein 1" Rohr keinen Außendurchmesser von 25,4 mm ?

Anfang des 20. Jahrhunderts bezogen sich die Maße auf den Innendurchmesser.
Da bei Rohren der Innendurchmesser der Wert ist der von Bedeutung ist, hatte ein 1" Rohr eine
lichte Weite von 25,4 mm.
Mit der damaligen Stahlqualität ergab sich ein Außendurchmesser von ca. 33 mm.
Dafür wurden auch die Formstücke und Werkzeuge hergestellt.
Später als die Stahlqualität verbessert wurde, konnten auch die Rohrwandungen dünner werden.
Weil die Fittings und Gewindewerkzeuge nach dem Außendurchmesser hergestellt waren, wurde
der Innendurchmesser der Rohre größer.
In der Heizungs- und Sanitärtechnik entsprechen die Zoll-Rohrmaße keinem heutigen Maß mehr.
"Zöllige" Rohrmaße sind inzwischen durch die Norm DIN-ISO 228-1 metrisch festgelegt.
Ein Rohr mit dem Außendurchmesser von ca. 33 mm ist und bleibt ein "1-Zollrohr."
Diese Norm legt auch die Gewindebezeichnung fest. Der Rohr-Innendurchmesser ist in der Norm
nicht beschrieben. Es läßt sich nichts von Inch in mm umrechnen.

0

Was möchtest Du wissen?