Frage von JuraBWL, 132

Verschmutzen Flugzeuge die Umwelt?

Antwort
von Luftkutscher, 49

Nicht zwangsläufig. Segelfliegen ist recht unweltfreundlich, da sie gewissermassen mit Sonnenenergie angetrieben werden, indem sie warme aufsteigende Luftmassen nutzen, um zu steigen. Andere Flugzeuge, die Treibstoff verbrennen, emittieren natürlich Abgase und verschmutzen somit die Umwelt. 

Antwort
von Schweinsbraten4, 66

Flugzeuge verschmutzen die Umwelt sehr stark! Fliegen ist mit großem Abstand die umweltschädlichste Art zu reisen. Wenn jeder Passagier alleine mit einem großen Auto fahren würde und sein Gepäck seperat mit dem Taxi liefern lassen würde, würde diese Gruppe immer noch wesentlich umweltfreundlicher reisen. Der Flugverkehr ist mitverantwortlich für den Klimawandel, er ist wesentlich schlimmer als Autofahren. 

Daher sollte man nicht mit dem Flugzeug fliegen. Der Zug und das Schiff sind besser. 

Kommentar von Mikkey ,

Du solltest Dich vor dem Verbreiten solcher Allgemeinplätze besser informieren.

Ein Flugzeug verbraucht auf eine Mittelstrecke weniger als ein sparsames mit einer einzelnen Person besetztes Fahrzeug und nur wenig mehr als ein ICE. Auf einer Langstrecke würde der ICE um Längen geschlagen, das Fahrzeug müsste schon mit zwei Personen besetzt sein.

Kommentar von A340Pilot ,

Das stimmt nicht ganz:)

Moderne Flugzeuge verbrauchen etwa 2 l Kerosin pro hundert Kilometer pro Passagier. Wenn man nun alleine zu zweit oder zu dritt im Auto sitzt verbraucht man wesentlich mehr vor allem mit Gepäck

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Es ist nicht der Verbrauch alleine, was umweltschädigend ist. 

Kommentar von A340Pilot ,

Natürlich nicht aber selbst wenn Kondensstreifen 0.2 % der Armosphäre abdecken ist der Effekt kleiner als der, der zum Beispiel von Kraftwerken und Fabriken ausgeht. Und andere Umweltauswirkungen sind mir nicht bekannt. Aber ich lasse mich gerne verbessern :)

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Natürlich, Fliegen ist eine Kleinigkeit im Vergleich zu Kohlekraftwerken. Und Autofahren ist eine Kleinigkeit im Vergleich zum Fliegen. 

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Ich zitire Wikipedia:

Bei einem ökologischen Vergleich der Verkehrsmittel unter realistischer Auslastung ist der Kohlendioxidausstoß des Flugzeugs sehr viel höher als von einem Reisebus und der Bahn. Dies gilt auch für den Verbrauch an Primärenergie in Liter pro Person. 

Kommentar von DieterSchade ,

Man sollte noch erwähnen dass der Schadstoffausstoß der Flugzeuge aufgrund der Höhe besonders problematisch für die Umwelt ist, insbesondere wegen der schlechten Abbaubarkeit.

Kommentar von A340Pilot ,

Die ist schon bewusst das jeder idiot auf Wikipedianer Scheiben kann was er will. Informiere dich erstmal in anderen Foren, studiere das Fach und schreibe eine Doktorarbeit zu dem Thema, DANN können wir auf einem Niveau weiterreden

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Ich habe mich ein bisschen auf deinem Profil umgeschaut, aus den Fragen ergibt sich ein Alter von jetzt 17-20 Jahren. Eine Doktorarbeit hast du sicher noch nicht geschrieben, du brauchst es also nicht von mir verlangen. Die Luftfahrt ist sehr umweltschädigend, basta. Ich respektiere sie dennoch als schnellen Ttansport und als schönes Hobby. 

Kommentar von PK260601 ,

Was sonst?

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Von dem Abgasen alleine ist Fliegen nicht so schlimm, da hast du Recht. Aber dass die Gase und Gifte in dieser Höhe abgegeben werden, wervielfacht die Klimaschädliche Wirkung. 

Kommentar von DieterSchade ,

Tschulligung, hab deinen Kom zu spät gelesen, sonst hätte ich mich nicht zu Wort gemeldet. Du wirst ja alleine mit der Meute der Unwissenden fertig.

Antwort
von Dubbyy2003, 8

Klar, verbrennen ja auch was muss ja auch was rauskommen

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 51

Sogar mehr als alle anderen Verkehrsmittel.

Kommentar von A340Pilot ,

Auch nicht korrekt:

Die Leute sollten sich vor dem verbreiten derartiger Falschnachrichten besser informieren und nicht nur allgemeine Vorurteile verbreiten.

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Ich habe mich durchaus informiert. Flugzeuge sind die einzigen Verkehrsmittel, die sich am oberen Rand der Troposphäre fortbewegen. Der Stickoxidausstoß wirkt sich dort auf Bildung und Abbau von atmospährischem Ozon aus, ersteres wird gefördert, letzteres behindert. Ozon hat ein weitaus höheres Treibhauspotential als CO² und wirkt direkt in der Atmospähre, entsprechend ist die Aussage war.

Antwort
von A340Pilot, 30

So jetzt einmal eine richtige Antwort: natürlich verschmutzen Flugzeuge die Umwelt. Allerdings verbrauchen moderne Flugzeuge bis zu 2 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer. Wenn man sich vorstellt das lediglich alle Transatlantikrouten durch Autos ersetzt würden wären die Auswirkungen auf die Umwelt wesentlich größer und diese Strecken machen nur einen geringen Teil der täglichen Flugverbindungen aus. 

Antwort
von Bswss, 54

Deine Frage ist doch wohl nicht ernst gemeint, oder?

Kommentar von Sakurami ,

Leider doch

Kommentar von Bswss ,

Antwort @JuraBWL: : Und WIE sie das  tun!!!! http://wirelesslife.de/nachhaltig-reisen-fliegen/

Kommentar von A340Pilot ,

Wieso nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten