Frage von DanielK91, 109

Verschlusszeit, Blende, ISO, Kamera?

Hallo verstehe eig. Soweit alles rund im verschlusszeit blende usw. Aber wenn ich Bilder mache ZB verschluss 1/200 blende 3,2 geht nicht kleiner bei 1/200 und iso400 is es bei guten lichtverhältnis so gut wie schwarz? Wie soll ich da jemals 1/4000 nutzen können??? Ich habe eine nikon p900 versteh ich net!!!

Antwort
von Pudelwohl3, 74

Wenn die Blenden - / Verschlusszeiten Kombination zu dunkle Bilder produziert, kannst Du doch mit der Iso - Empfindlichkeit noch hochgehen, oder?

Kommentar von DanielK91 ,

Bei iso 6400 is es immer noch zu dunkel und natürlich unscharf wie sau

Kommentar von Pudelwohl3 ,

In welcher Foto- bzw. Lichtsituationsituation? Bei welcher Brennweite? In welchem Belichtungsmodus (Manuell / Automatik / Blenden - oder Zeitpriorität)? Beschreib das bitte mal genauer. 

Antwort
von Airbus380, 40

Naja zu Blende, ISO und Verschlusszeit gehoert auch noch der Lichtwert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwert

Bei viel Licht oder auch Gegenlicht kommt man recht schnell bei offener Blende auf 1/4000sec. In der duesteren Jahreszeit bei eher normalen Motiven zugegebenermaßen eher nicht. Auch fuer Sportmotive/Hunde/Rennwagen reichen normalerweise 1/1000 bis 1/1500sec aus um sie scharf abzubilden. Die schnelleren Verschlusszeiten benoetigt man dann nur noch um bei weit geoeffneten Blenden einfache Graufilter zu vermeiden.

Antwort
von floppydisk, 62

1/4000 brauchst du eigentlich in keiner situation. selbst einen rennwagen fängst du mit 1/320 oder ähnlichem noch problemlos ein.

die frage ist eben, was willst du denn fotografieren und unter welchen (licht)bedinungen?

du kannst übrigens auch einfach mal so pfiffig sein und auf dein histogramm schauen. der "berg" darf nicht rechts und nicht links anstoßen, dann ist das bild halbwegs korrekt belichtet.

Kommentar von DanielK91 ,

Fängt man den bei 1/320 auch scharf ein? Na des würd ja dann reichen ;)

Kommentar von floppydisk ,

sofern die restlichen parameter stimmen, fängt man mit jeder verschlusszeit scharf ein... ist eben die frage, was du fotografierst.

Kommentar von migebuff ,

1/4000 brauchst du eigentlich in keiner situation

Und wenn ich das Umgebungslicht bei Blende 1.4 ausblenden möchte, während ich nur das Motiv mittels Blitz gezielt aufhelle?

https://500px.com/photo/106668381/floh-by-migebuff?ctx_page=1&from=user&...

Antwort
von Juicy157, 77

1/4000 ist eine extrem kurze Zeit die man kaum braucht, weil das Bild extrem dunkel wird. Wenn du die Fähigkeit ausprobieren kannst du ja auf den manuellen Modus gehen und sie einstellen. Mit dem Blitz ist nur maximal 1/2000 Sekunden möglich.

Kommentar von migebuff ,

1/4000 ist eine extrem kurze Zeit die man kaum braucht, weil das Bild extrem dunkel wird.

Da nutzt jemand wohl selten lichtstarke Objektive.

Mit dem Blitz ist nur maximal 1/2000 Sekunden möglich.

Bei den meißten Kameras liegt die Synchronzeit zwischen 1/160 und 1/200 Sekunden. Mit einem Blitz, der HSS unterstützt, sind auch 1/8000s machbar.

Kommentar von Cedric678 ,

1/4000 sek erreicht man recht schnell bei blende 1.8 und iso 100 gerade bei Schnee oder sand Landschaften und blitzen bei bis zu 1/8000 nennt man UHS UltraHightspeedSynchronisation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community