Frage von LiLiwantsGF, 52

Verschlüsselter Container auf NAS ablegen?

Guten Tag,

Hat jemand zufällig so ein Setup am Laufen, bzw Erfahrungen dazu?

Meine Daten liegen daheim zentral auf einem NAS und sind somit für alle Geräte verfügbar (einfach ein BananaPi, nichts großes, hat aber genug Leistung um bequem HD zu streamen).

Jetzt würde ich so etwas wie Dokumente gern verschlüsselt ablegen, habe dabei an den TC Nachfolger Vera gedacht.

Was habe ich denn da für eine Perdormance zu erwarten, wenn ich einen ~nGB großen Container vom NAS als Laufwerk einhänge?

Außerdem: Was würde passieren, wenn ich ihn zB vom Laptop und PC gleichzeitig einhänge?

Dankeschön, LiLi

Expertenantwort
von suessf, Community-Experte für Netzwerk, 36

Ich kenne TC, aber noch nicht VeraCrypt. Allerdings sieht das alles recht gut aus, auch sämtliche  Referenzen sind absolut positiv, also 'go for it'. Das Thema Performance ist immer so eine Sache, denn es hängt von sehr vielen Faktoren ab. Das Tool selber ist fein und auch 'schnell'. Der Rest liegt dann wohl eher an deinem Netzwerk, deiner NAS, etc.

Selbstverständlich kannst du so ein 'Drive' auch über ein Netzwerk sharen. Vor- und Nachteile davon siehst du z.B. in der offiziellen Dokumentation hier: https://veracrypt.codeplex.com/wikipage?title=Sharing%20over%20Network

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community